Change Edition

Doppelte Scheckübergabe vom diesjährigen "Baurefest zu Brotebaach"

Eine zweite Auflage der diesjährigen Veranstaltung, "Baurefest zu Brotebaach" vom 14.April 2019, organisiert von den lokalen Dorfvereinen in Zusammenarbeit mit freiwilligen Nachbarvereinen war äußert erfolgreich verlaufen, von der die Vereine neulich im Rahmen einer kleinen Feierstunde gleich zwei Scheckbeträge von je 5000 Euro aushändigten.

Eingangs bedankte sich Carlo Weber, Präsident des Organisationsvorstandes bei allen Helfern und Mitgliedern für ihr Engagement, und wo man mit besonderer Genugtuung den Erlös des Festes mit einem stolzen Betrag von 10.000 Euro an gleich zwei uneigennützige Vereinigungen zu überreichen.

Mit großem Dank durfte Laurent Drees, Vertreter der Vereinigung Île aux Clowns" zusammen mit dem hauptamtlichen Clown, Laurent Benassuti den Scheckbetrag von 5000 Euro entgegen nehmen.

Desweiteren nahmen die Stellvertreterinnen Denise Weimerskirch und Sylvie Bernardy der Vereinigung "Kriibskrank Kanner" einen weiteren Scheckbetrag von 5000 Euro in Empfang.

Die Vertreter der Vereinigungen bedankten sich herzlichst für die große Summe, und erklärten alle Versammelten den Zweck der empfangenen Spende.

Überdies händigte der Organisationsvorstand bereits im Kiischpelt am Télévietag dem diesjährigem Centre de promesses im Norden einen Scheckbetrag von 3500 Euro aus.

Auf eine weitere Ausgabe der Veranstaltung darf man demnach gespannt sein, wobei die Vorstellung samt Vorbereitungen und Planungen fürs kommende Jahr in einer geänderten Form bereits laufen.