Change Edition

Küche geriet in Brand

Am Montagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, kam es auf der Haaptstrooss in Born zu einem Brand.

Einem aufmerksamen Nachbar war eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus aufgefallen, woraufhin dieser umgehend die Notrufzentrale davon in Kenntnis setzte. Bei Ankunft der Rettungskräfte quoll dichter Rauch aus mehreren Fenstern empor, woraufhin sich diese mit schwerem Atemschutz in das Gebäude vorringen mussten. Wie sich herausstellte, war der Brand auf einer Kochplatte in der Küche eines Einfamillienwohnhauses ausgebrochen, wo mehrere Gegenstände in Brand geraten waren und das Feuer dann auf die Kücheneinrichtung übergriff. . Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und durch den schnellen Einsatz der Rettungskräfte konnte der Schaden auf die Küche und einen angrenzenden Vorratsraum begrenzt werden. Den Rettungskräften gelang es auch, zwei im Wohnhaus befindliche Hund aus dem Haus zu retten. Glücklicherweise befand sich zu Zeitpunkt des Brandes niemand im Haus, so dass es keine Verletzte gab.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehren aus Born-Moersdorf, Grevenmacher, Herborn und Metzdorf (D), der Regionalinspektor Jos. Schummer sowie die Polizei und die Verkehrspolizei aus Grevenmacher. (J.B.)