Change Edition

Die Wanderfrënn Bettendorf haben die Millionengrenze überschritten

Die Wanderfrënn Bettendorf haben die Millionengrenze überschritten

Bei der ordentlichen Generalversammlung der Wanderfrënn Bettendorf konnte der Präsident Georges Kintziger nebst zahlreichen Mitgliedern auch José Vaz do Rio vom Schöffenrat der Gemeinde Bettendorf begrüßen ebenso wie den Präsidenten der FLMP Romain Buschmann und Vertreter mehrerer befreundeten Vereinen.

Im Rückblick auf ein ganz aktives Jahr standen die Organisationen von 3 IVV-Wanderungen in Gilsdorf, Lieler und Bettendorf im Mittelpunkt mit insgesamt über 2.000 Teilnehmern aus Luxemburg und der Grossregion. Auch die 5 organisierten geführten Wanderungen waren mit durchschnittlich 50 Interessenten gut besucht. Der herrliche permanente Wanderweg PW 018 durch den Gemengen- und Schofsbësch rund um Bettendorf hatte im vergangenen Jahr 655 Besucher und zählt somit zu einem der beliebtesten PWs in Luxemburg.

Insgesamt haben die Wanderfrënn Bettendorf im vergangenen Jahr 45.938 Kilometer gewandert, dies bei 3.175 Teilnahmen an IVV-Wanderungen in der ganzen Welt. Eifrigste Wanderin war Edith Ludivig, welche allein 3.199 Kilometer bei 214 Wanderungen zurückgelegt hat, gefolgt von Tom Sachsen mit 2.369 Kilometer und Josée Anne Zenner mit 2.358 Kilometer.

Seit der Gründung des Wandervereins im Jahre 1988 haben die Wanderfrënn au Bettendorf die Millionengrenze der Wanderkilometer überschritten und seither insgesamt 1.027.334 Kilometer marschiert.

Zudem wurden Josée Anne Zenner, Stéphanie Conter und Pia Kintziger für ihre erfolgreiche Teilnahme an der 100-km-Dodentocht in Bornem belohnt.

Hervorgehoben wurde die kürzlich abgeschlossene grenzüberschreitende Kooperation mit den Vereinen aus Koblenz und Stavelot.

Romain Buschmann, Präsident der FLMP und José Vaz do Rio der Gemeinde Bettendorf lobten die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein und dem Verband sowie der Gemeinde und ermutigten die Mitglieder und den Verein zu weiteren neuen Aktivitäten im Sinne des Wandersports.

Das Programm 2020 sieht unter anderem die Organisation von 2 Wanderungen vor und zwar am 15. April in Gilsdorf eine Mittwochswanderung und am 30. August in Bettendorf die IVV-Wanderung mit Marathonwanderung und Yuppi-Walk. Weiter werden 5 geführte Wanderungen angeboten von Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag eines jeden Monats. Im September ist ein gemeinsames Wochenende mit den Wanderfreunden aus Koblenz und Stavelot geplant, dies im Raum Maria Laach.

Nachdem Gilbert Weber als neues Vorstandsmitglied definitiv aufgenommen wurde setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Präsident und Sekretär: Georges Kintziger, Ehrenpräsident Jos Groeff, Vizepräsident Alphonse Lieners, Kassier Marc Winandy sowie den Mitgliedern Roland Stelmes, Charles Pauwels, Daniel Breithoff und Gilbert Weber.