Change Edition

Die Richtung stimmt

Schuld waren wohl die winterlichen Wetterverhältnisse, die so manches Mitglied der Sportsektion von der ordentlichen Generalversammlung in Fenningen entfernte.

Die erschienenen Aktiven, ihre Freunde und Helfer sowie alle Sponsoren begrüßte der stellvertretende Präsident Mike Thinnes sehr herzlich. Er bedankte sich bei seinem Vorstand für die fleißige Mitarbeit im vergangenen Jahr, sowie auch bei den freiwilligen Helfern ohne die, die Sektion sowohl Meisterschaft und internationale Wettkämpfe nur mit sehr viel Mühe bestreiten könne. Den Teilnehmern an der Nationalen Meisterschaft dankte er für ihr freundschaftliches und sportliches Benehmen, etwas was man in früheren Jahren vermisste.

Die Beteiligung an Europameisterschaft und Weltmeisterschaft waren wohl nicht Glanzpunkte der Saison, ein Abrutschen in die untere Mittelmäßigkeit konnte aber vermieden werden.

Für die nun kommende Wettkampfsaison kündigte er eine Neuerung an. Eine zweite Division wird es ab 2019 wieder geben. Sie angelt zwei Durchgänge und wird einen Meister ermitteln. Die 6 Erstplatzierten steigen in die erste Division auf.

Es war an Pit Conrady den Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres zu erläutern. Mit 42 Aktiven und 11 inaktiven Mitgliedern sieht die Sportsektion sichtlich gestärkt aus. Nicht weniger als 27 Einschreibungen verzeichnete man für die Nationalen Meisterschaften 2018. Ein Ausscheidungsangeln musste organisiert werden um die Aufsteiger in die erste Division zu ermitteln. Dieses große Interesse an den Nationalen Meisterschaft ist dem erfolgreichen Umdenken des Vorstandes der Sektion zu verdanken.

Die Europameisterschaft in Slowenien schloss man mit einem 13ten Platz ab. Bei der Weltmeisterschaft in Portugal kam unser Team bei 36 teilnehmenden Nationen auf den 14ten Platz.

Das Vergleichstreffen gegen das Saarland konnten die Luxemburger zu ihren Gunsten entscheiden.

Einen Ausblick auf das Jahr 2019 wollte der Sekretär den Versammelten nicht vorenthalten. Auch für dieses Jahr sind wieder 27 Teilnehmer für die Nationalen Meisterschaften eingeschrieben.

Die Angler Burais, Deischter, Jadin, Gil, Lacour, Meyers, Raach, Schmitz und Schreiner ermitteln den Meister der zweiten Division. Die 6 Erstklassierten steigen in die erste Division auf, da sich hier drei Teilnehmer dieser Division abgemeldet haben.

Das Team Luxemburg ist vertreten bei der Europameisterschaft in Irland und der Weltmeisterschaft in Serbien. Im Herbst bestreitet eine Auswahl der Luxemburger Sportangler hierzulande das Vergleichstreffen gegen ihre saarländischen Sportfreunde.

Kassenwart Fernand Schmitt legte Rechenschaft ab über die Einnahmen und Ausgaben der Sektion im vergangenen Jahr. Ein kleiner Bonus kann die Kasse in dem verflossenen Jahr aufweisen. Der Kassierer wies darauf hin, dass die Sektion in letzten Jahren ihre Kasse gut aufgefüllt hat und die roten Zahlen aus der Vergangenheit vergessen tut. Außerdem sei geplant, dass die Beiträge für die Teams, die an der Europa- sowie der Weltmeisterschaft erhöht werden können.

Die Kassenrevisoren Frank Meis und John Grün bescheinigten dem Kassierer eine mustergültige Kassenführung und baten die Versammlung um Entlastung.

Anträge lagen der Versammlung nicht vor und bei den Kandidaturen für den Vorstand hatten außer den wiederwählbaren Herren Steffen, Strannen und Weber niemand Interessen gemeldet.

Auch für den Posten des Sektionspräsidenten lag keine Kandidatur vor, so dass Mike Thinnes dieses Amt als „Président ff“ ein weiteres Jahr übernimmt.

Anschließend überreichte der stellvertretende Präsident Diplome an die ersten drei der Nationalen Meisterschaft: Fernand Schmitt, Pi Conrady, Marc Weber.

Geschenke wurden fleißigen Mitarbeitern der Sektion übergeben.

Dan Schleich, Sekretär des Verwaltungsrates der FLPS, überbrachte beste Glückwünsche an die Sektionsangehörigen und dankte für ihren unermüdlichen Einsatz auf internationaler Ebene. Für die nun kommende Saison versprach er der Sektion beste Unterstützung seitens des Sportfischerverbandes.

Die Versammlung schloss bei bestem Einvernehmen und wurde durch ein gemütliches Beisammensein ergänzt.

Bericht: Rompic, Fotos Erny Schweitzer

Alle Daten von Ausscheidungsangeln und Meisterschaftsdurchgängen im Jahr 2019 sind der Internetseite http://kirchberg.neumann.lu/index.htm zu entnehmen,