Change Edition

Chorale Municipale Sängerfreed Bettembourg

Ehrungen bei der Chorale Municipale Sängerfreed  Bettembourg


Vor kurzem wude die 98. Generalversammlung der Chorale Municipale "Sängerfreed" Bettembourg im Festsaal des Schlosses abgehalten. In seiner Ansprache ging Präsident Lucien Einsweiler auf das deutsche Wort "Chorgemeinschaft" ein und erklärte dass die Mitglieder des Chores ihrem Hobby in Gemeinschaft und mit Freude nachgehen können, das bedeutet: zusammen singen und zusammen etwas Positives leisten. Er bedankte sich des weiteren für die gute Zusammenarbeit bei allen Sängern, dem Vorstand und der Dirigentin.

Im Jahre 2020 feiert die Chorale Municipale Ihr 100 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wird ein spezielles musikalisches Programm auf die Beine gestellt. Speziell für dieses wird ein Organisationscomité eingesetzt welches vom dem Präsidenten Klein Pierre geleitet wird.


Der Rückblick auf die vergangene Saison wurde vorgetragen von Jeanny Kettel. Das traditionelle "Concert spirituel" fand wie gewohnt am 2. Adventsonntag statt mit der Aufführung von der Hirtenmesse von Ferdinand Schubert. Der Chor beteiligte sich an Literatour Bettembourg mit einem Leseabend von Michel Schaack und Jean Back. Im Mai war in Ell ein Konzert zusammen mit der Musik Ell welche ihr 100jähriges Bestehen feierte. Ebenfalls im Mai fand ein Konzert in Dalheim statt. Das alljährliche Schlassconcert "vun Operette bis Musical" wurde gesungen am 16. und 18. Juni. Als Abschluss der Saison war ein gemeinsames Konzert am 12. Juli mit der Harmonie Municipale Bettembourg im Schloss. Die ausgeglichene Finanzenlage wurde von Roger Hennico erläutert.

Zum Proben traf man sich in der ablaufenden Saison 43 Mal. Der Verein zählt 73 aktive Mitglieder (48 Damen und 25 Herren). Für den besten Probenbesuch wurden Einsweiler Lucien, Koep Jos, Poeckes-Origer Josiane und Gangler-Goy Daisy beglückwünscht. Vier neue Mitglieder wurden in die Chorgemeinschaft aufgenommen.

In Präsenz von Bürgermeister Zeimet Laurent, den Gemeinderatsmitgliedern Doerner Christine und Gillet Alain und dem Ugdavertreter Henrion Romain konnte dann das Abzeichen für fünf Jahre Aktivität an Dussausaye Pascal und die Medaille für 10 Jahre Aktivität an Czaika-Thiel Joëlle und Bertemes Edmée überreicht werden. Für 20 Jahre gesangliches Wirken erhielten Fug Corinne und Kieffer-Keiffer Anne-Marie, für 30 Jahre Koelich-Wolter Mariette, sowie Lietz Mathias für 40 Jahre Mitgliedschaft eine Medaille. Dirigentin Back-Kelsen Nancy bedankte sich für den Einsatz und die gute Zusammenarbeit bei allen der Mitgliedern und bei dem Vorstand.


Auf dem Programm des diesjährigen "Concert spirituel" am 10. Dezember in der Dekanatskirche Bettemburg steht die Hirtenmesse von J.J. Ryba und das Magnificat von A. Vivaldi. Das nächste Schlassconcert findet statt am 1. und 3. Juni 2018 mit dem Programm "Wiener Melodien". Programmiert ist ebenfalls noch ein Konzert am 1. Juli 2018 in dem alten "Röimertheater" in Dalheim.

Die aus dem Vorstand austretende Gibby Biever-Masselter wurde geehrt für 40 Jahre Tätigkeit im Vorstand, davon 9 Jahre Kassiererin und 10 Jahre Archivarin. Der Vorstand sieht wie folgt aus: Präsident: Einsweiler Lucien, 1. Vizepräsidentin: Hoscheid-Weber Jill, Sekretärin und 2.Vizepräsidentin: Kettel Jeanny, Kassierer: Hennico Roger, Mitglieder: Graas-Wealer Mariette, Koep Jos, Krause-Stoos Maggy, Laures-Aelbrecht Sylvie, Mackel Marc und Poeckes-Origer Josiane. Kassenrevisoren sind: Michels Annette, Sauveur-Ancillon Malou und Schaack Michel.