Change Edition

45. Generalversammlung von Télédistribution Walferdange ASBL


Walferdinger Gemeinschaftsantenne feiert Erfolg von „walfer.net“
45. Generalversammlung von Télédistribution Walferdange ASBL

Télédistribution Walferdange ASBL hat am Dienstag den 5. Februar 2013 seine 45. Generalversammlung abgehalten. Präsident Jean-Paul Hoffmann konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Knapp hundert freie Sender, davon 22 in HD, können die über 2.300 Mitglieder der Gemeinschaftsantenne im digitalen „Imagin“-Angebot empfangen. Die 25 populärsten Sender werden zusätzlich auch analog über Kabel angeboten.

Der Ende 2011 eingeführte Internetdienst „walfer.net“ ist 2012 bei den Mitgliedern der Vereinigung ohne Gewinnzweck auf großes Interesse gestoßen. Dank attraktiver Preise konnten über 200 Kunden gewonnen werden. Mit der Einführung einer 100 Mbit/s-Internetverbindung, steht die Gemeinschaftsantenne von Walferdingen, Bereldingen und Helmsingen, wieder an der Spitze des Fortschritts nachdem sie bereits 2001, als erster Kabelbetreiber in Luxemburg, einen Internetanschluss angeboten hatte.

Finanziell steht die Vereinigung auf soliden Füssen. Trotz Investitionen in das Kabelnetz von über 350 000 Euro in den letzten drei Jahren, ist der Gemeinschaftsantennenbetreiber schuldenfrei. Die hohen Investitionen in das Netz sowie die Anlaufkosten für „walfer.net“ haben 2012 allerdings das Resultat belastet, welches mit einem Verlust abgeschlossen hat. Der Jahresabschluss wurde dennoch einstimmig angenommen.

Die Generalversammlung hat auch die Gebühren für 2013 festgelegt. Die monatliche Gebühr für das Fernsehangebot bleibt, für das siebte Jahr in Folge, unverändert bei 10,97 Euro. Die nationale Gebühr für Autorenrechte steigt 2013 von 5,80 auf 6,66 Euro. Sie deckt auch die HD-Sender ab. Das TV-Abo kostet demnach 17,63 Euro im Monat. Die Gebühren für das „walfer.net“-Angebot – 20 Mbit/s zu 19 Euro im Monat, 100 Mbit/s zu 39 Euro – bleiben unverändert.

Zum Abschluss der Jahresversammlung beglückwünschte Bürgermeister Guy Arendt die Vereinigung für die gewissenhafte Arbeit und drücke seinen Dank aus für die gute Zusammenarbeit bei dem lokalen Fernsehprogramm „Walfer Buet TV“. Dieses wird seit Anfang 2013 auch digital über das Kabelnetz von Télédistribution Walferdange vertrieben.