Change Edition

Dokumentationszentrum der Cité des Sciences

Auf der ehemaligen Industriebrache Belval baut der luxemburgische Staat die Cité des Sciences, de la Recherche et de l’Innovation (Stadt der Wissenschaft, Forschung und Innovation), ein Projekt mit grossem architektonischen und städtebaulichen Impakt. Rundum die konservierten Teile der alten Hochofenanlage entsteht das neue Universitätsviertel, das sich zusammensetzt aus der Universität Luxemburg, öffentlichen Forschungseinrichtungen, Start-ups und soziokulturellen Aktivitäten, aber auch Wohnungen, Handel, staatliche Verwaltungen und Dienstleistungen beinhaltet.

Das Dokumentationszentrum der Cité des Sciences befindet sich in dem ehemaligen Industriegebäude „masse noire“ am Fuss des Hochofens und stellt die staatlichen Bauprojekte vor, die Konzepte für die Gestaltung und die städtebauliche Ausrichtung der Hochofenterrasse sowie die Akteure und späteren Nutzer der neuen Infrastrukturen. Das Dokumentationszentrum ist als Dauerausstellung konzipiert und begleitet den Entstehungsprozess der Cité des Sciences während den nächsten Jahren.

Centre de documentation de la Cité des Sciences
Bâtiment "massenoire"
avenue du Rock’n Roll, gegenüber der "Rockhal"
L-4361 Esch-sur-Alzette
G-D de Luxembourg

Öffnungszeiten : Mittwoch bis Freitag von 12h00-19h00, Samstag von 10h00-18h00. Sonntag bis Dienstag geschlossen. Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Während der Weihnachtsferien ist die Ausstellung an folgenden Tagen geöffnet: 22. und 23. sowie 29. und 30. Dezember, am 24. und 31. Dezember schliesst die Ausstellung um 16h00.