Change Edition

Gut gemeint ist nicht unbedingt gut

Wenig erfreut zeigten sich die Verantwortlichen des Beggener Buergbrennens dieser Tage über dieses vergiftete Geschenk (Foto).

Unbekannte haben, vermutlich in guter Absicht, zwischen dem vergangenen Samstag und Dienstag, eine ganze LKW-Ladung Holzreste auf der „Buergplatz“ in der „rue Henri Dunant“ abgetippt. Problematisch ist diese Aktion, die nicht mit den Pfadfindern abgesprochen war, vor allem deshalb weil es sich um sehr kleines Material handelt und weil es genau an der Stelle abgetippt wurde, wo die Löcher zum Aufstellen der Baumstämme gegraben werden müßen.

Bis spät in die Nacht waren die Pfadfinder am Dienstag damit beschäftigt dieses vergiftete Geschenk zu beseitigen. Heute werden Freiwillige die ungeplante Räumungsaktion fortsetzen müßen.

Noch rücksichtloser waren jene Unbekannte, die heimlich einen wilden Komposthaufen am anderen Ende der „Buergplatz“ angelegt haben.

Wer mit dem Gedanken spielt Material für das „Buergbrennen“ an der „Buergplatz“ abzuliefern, ist unbedingt gebeten vorher Absprache mit den Beggener Pfadfindern zu halten.