Change Edition

Beggener Scouten mit zwei neuen Truppen und neuer Leitung

Im Rahmen des "Elterenowend" vom 29. Januar gab Gruppechef Luc Ewen nach fast 30 Jahren Vereinszugehörigkeit seinen Rücktritt als Gruppenleiter bekannt. Er habe dieses Amt vor vier Jahren für eine damals geplante Amtszeit von drei Jahren übernommen. Es sei nun an der Zeit anderen den Vortritt zu lassen. Sein Nachfolger Laurent Hennes (Foto) überreichte ihm im Namen der Beggener Guiden a Scouten ein passendes Geschenk, und dankte ihm für die geleistete Arbeit.

Bisher hatte Luc Ewen dieses Amt gemeinsam mit Laurent Hennes ausgeübt. Laurent Hennes wird künftig alleiniger Gruppenchef der "Lëtzebuerger Guiden a Scouten - Groupe Saint-Christophe Beggen" sein. Ihm zur Seite stehen Sekretär Roland Ries und Kassenwart Joé Ugen, sowie eine gut 20 Mann starke Chefmannschaft.

Die Beggener Scouten verfügen seit Kurzem über 6 Truppen unterschiedlicher Alterstufen. Vor einem halben Jahr wurde eine Biber-Truppe in Weimerskirch eingeführt, und seit einigen Monaten gibt es eine Albatros-Truppe auf dem Eicherfeld.

Die Gruppe mit ihren sechs Truppen hat rund 100 Mitglieder. Zählt man die vier befreundeten Vereine mit (Amicale Frënn vun de Beggener Guiden a Scouten, Asbl Beggener Guiden a Scouten, Lëtzebuerger Guiden a Scouten St. Schetzel Weimeschkiirch, und der "Comité d'honneur" der Beggener Pfadfinder), so sind es rund 200 Mitglieder.

Foto: www.beggenerscouten.lu