Change Edition

Avenir Beggen – US Hostert 2-4

Im ersten Ehrenpromotionsspiel des FC Avenir seit über 4 Jahren muss sich der Aufsteiger aus der 1.Division dem Absteiger aus der BGL-Ligue US Hostert geschlagen geben.

In einem intensiven, kampfbetonten aber auch spielerisch ansehnlichen Spiel hatten die Gäste leichte Feldvorteile in der 1.Hälfte. Schon nach 5' musste der Beggener Torhüter Pina Cruz vor Drif eingreifen. Die „Wichtelcher“ setzten dem einen guten Kampf entgegen, sind aber vor dem Seitenwechsel selten gefährlich in den 16er vorgedrungen. Die Hosterter Führung sollte nach einem Freistoß von rechts fallen, Mura stieg am höchsten und köpfte aus nächster Nähe in die Maschen. Mit dieser knappen Gästeführung ging es dann auch in die Pause.

Perfekter Start für Beggen in die 2.Hälfte: nachdeem d'Exelle gegen seinen Ex-Club sich schön auf rechts behaupten konnte ließ Heil dessen Flanke durch die Hände gleiten, Runser bedankte sich und erzielte das 1-1. Ein ähnliche Situation ergab sich rund eine Viertelstunde später: der junge Rocha drang von rechts in den Strafraum ein, passte mustergültig auf Runser der sich mit seinem zweiten persönlichen Treffer bereits in die Herzen der Fans schoss. Für kurze Zeit stand die Dunant-Straße Kopf, doch Battaglia erstickte diesen Jubel schnell als er drei Minuten nach der Beggener Führung das Leder unhaltbar unter die Latte drosch. Am Ende ging Beggen etwas die Luft aus, eine Kontersituation schloss Louadj mit einem Heber über den Beggener Torwart zum 2-3 ab (79.'). Trotzdem war das Spiel noch nicht vorbei. Auf der anderen Seite wurde eine hohes, gestrecktes Bein im Strafraum vom Schiedsrichter nicht geahndet, da wäre an sich ein 11m fällig gewesen. Und in der 4.Minute der Nachspielzeit stellte Mekic das zu hohe Schlussresultat her (2-4).

//LB: http://www.wichtelweb.net/de/component/k2/item/535-avenir-beggen-us-hueschtert-2-4
//EN: http://www.wichtelweb.net/en/component/k2/item/536-avenir-beggen-2-4-us-hostert