Change Edition

Personalehrung im Rahmen des Neujahrsempfangs


Beckerich: Neulich nutzten die Gemeindevertreter der Gemeinde Beckerich die Gelegenheit im Rahmen ihrer Neujahrsfeier, sämtlichen Mitarbeitern, die in den verschiedenen Gremien innerhalb der Gemeinde eine wertvolle Arbeit leisteten, Dank und Anerkennung auszusprechen. Nach den Willkommensgrüßen und Wünschen zum neuen Jahr ging Bürgermeister Thierry Lagoda auf die positive Entwicklung und Zukunftsvisionen der Gemeindeverwaltung zum Wohl aller Mitbürger, ein. Neben der Anpassung zur Reform des Gemeindegesetzes, der Digitalisierung innerhalb der Verwaltungen, der überschafften Internet- und Facebookseite, dem Zuwachs von rund 200 neuen Einwohner, die Fertigstellung des PAG, ist die Gemeinde in Zukunft weiterhin gefordert weitere Projekte die mit dem Populationswachstum eng geknüpft sind, zu verwirklichen. Dadurch bedingt ist der zukünftige Schulcampus bereits in Planung, der direkt neben der Sporthalle entstehen soll. Nachdem die Gemeinde 2019 bereits zum zweiten Mal den „European Award Gold“ entgegen nehmen konnte werde man in puncto Klimaschutz noch in diesem Jahr in den geplanten Windpark im Kanton Redingen, investieren. Auf sozialem Plan beteiligt sich die Gemeinde an der geplanten Erweiterung des Redinger Altenheimes, das mit 27 zusätzlichen Betten, ein weiterer Schritt in Richtung Verpflegung der älteren Generation darstellt. Nach der Vorstellung des neueingestellten Personals kam es zur Ehrung von gleich zwei langjährigen Mitarbeitern die in Zukunft den wohlverdienten Ruhestand genießen werden. Lucienne Pepin wurde am 11. September 2011 als Raumpflegerin eingestellt, wo sie immer Sorge trug, die Schule in Noerdingen stets in bester Ordnung zu halten. Lucienne Pepin, die leider nicht präsent sein konnte, verzichtete jedoch auf ein Geschenk und ließ ihren Beitrag anhand einer Spende der Vereinigung „Paralympics“ zugutekommen. Roger Schmitz trat am 1. März 1987 in den Technischen Dienst der Gemeinde, wo der angehende Ruheständler eine sehr gepflegte Arbeit leistete. Als Anerkennung wurde Roger Schmitz für 32 treue Dienste, einen angemessenen Briefumschlag überreicht. Nadine Watgen, seit mehr als 25 Jahren als Lehrerin der ersten und zweiten Schuljahre bis heute im Zyklus 2 in der Gemeinde Beckerich neben ihrer Mitgliedschaft im Schulvorstand und der Schulkommission tätig, für ihre exemplarische Ausdauer um edukativen Bereich mit einem wertvollen Schmuckstück geehrt. Den Scheck, als zusätzliche Spende von ihrer Seite, werde der Vereinigung „Action pour un monde uni“ weitergegeben werden. Abschließend sprach Bürgermeister Thierry Lagoda den vier scheidenden Mitarbeitern für ihre treuen Dienste in der Gemeinde seine volle Anerkennung aus, ehe das arbeitsreiche Jahr 2019 mit einem gemeinsamen Festessen beschlossen wurde. (CHARLES REISER)