Change Edition

Fossilien- Ästhetik und Wissenschaft in der " Millegalerie" in Beckerich

Eine ganz besondere und sehr interessante Ausstellung über das Thema Fossilien die sich gleich über zwei verschiedene Facetten erstreckt steht zur Zeit in der „ Millegalerie“ in Beckerich zur Schau.

Die wissenschaftliche Seite zeigt eine Kollektion von Nic Simon der in den 60- er Jahren auf Arbed arbeitete und seine ganze Freizeit zur Suche nach Fossilien in Grabungen und Steinbrüchen verbrachte. Noch vor seinem Tode im Jahre 1995 war sein Wunsch gewesen, dass seine Sammlung als Ganzes bestehen bleibe. Seine Sammlung wird hier in Beckerich durch das „musée National d’histoire Naturelle de Luxembourg“ repräsentiert. Den ästhetischen Teil wird durch wunderbare Fotografien von Fossilien von Eric Threinen ergänzt.

Während der Ausstellung der Fossiliensammlung von Nic Simon werden den Schülern vom 3. bis zum 6. Schuljahr eine besondere Besichtigung in der Beckericher Mühle angeboten. Ein Rundumprogramm von ca. 2 Stunden für Kinder und ihr Lehrpersonal um die Fossilien besser zu verstehen und zeitlich einzuordnen wird in luxemburgischer und französischer Sprache zu einem Kostenpunkt von 55 € pro Gruppe angeboten. Die Termine mit Anmeldepflicht hierfür sind am 19., 22. 26. April, am 3. , 6. und 10. Mai vorgesehen. Desweiteren werden geführte Besichtigungen an den Sonntagen vom 21., 28., April sowie am 5., und 12. Mai jeweils ab 16 Uhr angeboten.

Informationen hierzu gibt es bei Julia Schrell Tel: +352 691 510 370 oder info@dmillen.lu Die Ausstellung ist außerdem noch bis zum 12. Mai von mittwochs bis sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr zu besichtigen. Am 1. Mai bleibt die Expo geschlossen. www.dmillen.lu ( FOTOS: CHARLES REISER)