Change Edition

Eröffnung des Bartringer Jugendhauses

Bartringen. Auf reges Interesse stiess kürzlich die «Porte Ouverte» des neuen Jugendhauses, die verbunden war mit der offiziellen Eröffnung dieser, den 12 bis 26 Jährigen zugänglichen neuen Infrastruktur, die vom Luxemburger Roten Kreuz koordiniert wird. Zu diesem Fest hatten sich zahlreiche Gäste eingefunden, darunter die Gemeinde mit u.a. Schöffe Patrick Michels, Gemeinderäte, seitens der Croix Rouge Andreas Tarrach, Direktionsbeauftragter der Jugendhäuser, Vertreter des Ministeriums, aus dem «Bartrenger Kannergemengeroot», aus benachbarten Jugendhäusern. Viele Eltern, die in Begleitung ihrer Kinder waren, nutzten die Gelegenheit um einen Blick in die Räumlichkeiten zu werfen und sich bei den Verantwortlichen zu informieren. Wie Jérôme, begleitet von Manfred erklärte, bietet das Jugendhaus jungen Leuten zwischen 12 und 26 Jahren eine sinnvolle Freizeitgestaltung in einem geschützten Rahmen. Hier können sie sich freiwillig von qualifiziertem Personal auf dem Weg in das Erwachsenleben begleiten lassen. Wichtige Themen werden behandelt und Projekte realisiert. Altersgerechte Räumlichkeiten und Material wird den Jugendlichen übers ganze Jahr zur Verfügung gestellt, so u.a. Kicker, Billard, Darts, Tisch-Tennis, ausserdem Gesellschaftsspiele, Computer, Spielkonsolen. Jeden Freitag wird zusammen gekocht. Ein internes Reglement sichert eine angenehme Atmosphäre für jeden.

Die Öffnungszeiten sind dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags von 14 bis 19 Uhr, freitags von 16 bis 21 Uhr. Das Jugendhaus befindet sich 1, rue de la Fontaine, Bartringen und ist über Telefon erreichbar unter +352 26 31 22 75. jugendhaus.bertrange@croix-rouge.lu


Gaby Disewiscourt via.mywort.lu