Change Edition

Jahreshauptversammlnung 2015

Kürzlich fand in Ellingen die Jahreshauptversammlung der „Munnerëfer Velosfrënn“ statt.
Präsident Roger Weirig konnte neben vielen Vereinsmitgliedern, darunter sehr viele Kinder und Jugendliche, den Bürgermeister Lex Delles, die beiden Schöffen Steve Schleck und Steve Reckel begrüssen. Weirig bedankte sich bei allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Ein Dank ging auch an all jene, die sich aktiv am Radsport und anderen Vereinsaktivitäten beteiligten.
Die „Munnerëfer Velosfrënn“ zählen inzwischen 84 aktive Mitglieder, davon haben 60 eine Freizeitfahrerlizenz und 18 eine Radrennfahrerlizenz. Pascal Triebel und Enzo Mezzapesa wurden für ihre Leistungen mit einem passenden Geschenk belohnt.
Die 60 Freizeitfahrer legten insgesamt 21721 km zurück was einem 14 Platz im Föderationsklassement gleich kommt. Eine Belohnung gab es im Freizeit-Radsport für Gilles Kauffmann, Carlos Soares und Patrick Nockels.
Vereinssekretär Gilles Kauffmann blickte in seinem Tätigkeitsbericht kurz auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres zurück. Auch in diesem Jahr wird sich der Verein an der „Nuit du sport“ beteiligen. Weitere Programmpunkte wird ein Zeitfahren, genannt „Mam Velo de Wéngert erop“, am 4 Mai sein, die erste Auflage des „Grand Prix Munnerëfer Velosfrënn“ am 31 Mai und eine Fahrt in die Vogesen am 29 August. Am 19 September organisieren die „Munnerëfer Velosfrënn“ in enger Zusammenarbeit mit dem Fanclub Fränk an Andy Schleck die nächste Ausgabe der „Randonnée Schleck“.
Jugendleiter Mario Nothum hob in seiner Ansprache die guten sportlichen Leistungen der Kinder und Jugendlichen hervor. Alle wurden mit einem passenden Geschenk für ihre Leistungen belohnt.
Stellvertretender Kassierer Guy Berchem konnte einen positiven Kassenbericht vortragen.
Der Vorstand besteht aus: Präsident Roger Weirig, Vizepräsident Carlos Soares, Sekretär Gilles Kauffmann, Kassierer Guy Berchem und den Beisitzenden Sophie Piovesan, Mario Nothum, Stephane Ooms und Frank Mores.