Change Edition

CSV Mondorf schließt Vorselektion der Kandidatenliste für den 9. Oktober 2011 ab.

Im Beisein der Ministerinnen Octavie Modert und Françoise Hetto-Gaasch in ihren Eigenschaften als CSV-Vizepräsidentin resp. CSV-Ostbezirkspräsidentin schloss die CSV Mondorf die Vorselektion der Kandidaten für die Gemeindewahlen vom 9. Oktober 2011, am 19 Januar ab.

Den Parteileitungsgremien wurden 14 potentielle Kandidaten vorgestellt, von denen 11 CSV-Vertreter am 9. Oktober 2011 die aktuelle Schöffenratsmehrheit herausfordern werden. Sektionspräsident Gérard Bichler zeigte sich erfreut über den gelungenen Prozess der Kandidatensuche und über das Interesse, das die höchsten CSV Gremien der Mondorfer Sektion entgegenbringen.

Jean-Marie Raus war es vorbehalten, die möglichen Kandidaten aufzurufen, die sich dann in einer kurzen Präsentation vorstellten und ihre Beweggründe für das jeweilige Interesse an der Kommunalpolitik erläuterten. Françoise Hetto-Gaasch beglückwünschte die Sektion für die bis jetzt geleistete erfolgreiche Arbeit und hob den Enthusiasmus und die Motivation aller Kandidaten hervor. „Hier in Mondorf können wir mit Zuversicht in die Gemeindewahlen hineingehen!“ so ihre Aussage. Auf die Frage nach dem Spaßbad, bestätigte die Ministerin zwar, dass Vertreter des Schöffenrats im Ministerium vorgesprochen hätten, doch sei das Tourismusministerium aktuell noch in einer Konzertierungsphase bezüglich Ort und Art des zu bauenden Bades.

Octavie Modert ihrerseits sprach davon, dass die aktuelle Mehrheit zwar noch immer im Sattel sitzt, aber ein Stimmungswandel in Mondorf wahrnehmbar sei. Politisch gesehen habe sich die Gemeinde in den vergangenen Jahren zunehmend von anderen Gemeinden isoliert. Sie begrüßte die Aufbruchsstimmung innerhalb der CSV Mondorf und ermunterte die Kandidaten, bei der Festlegung ihres politischen Programms stets auch über den Tellerrand hinauszuschauen und nicht den kleinstmöglichen, sondern den größtmöglichen Nenner einer Zusammenarbeit zu suchen.

In Sachen "Sozialamt" hat sich zum Beispiel die Gelegenheit einer kantonalen Synergie geboten - eine Chance, die leider nicht genutzt wurde. Mondorf sei ein schlafender Riese, der erwachen müsste. Schließlich biete das Badestädtchen mit seinen spezifischen Pluspunkten viel Potenzial, auch für die ganze Region, so ihre Aufforderung an die möglichen CSV-Kandidaten. Die Versammlung schloss in einer ausgezeichneten Atmosphäre mit einem Umtrunk im Hotel „am Klouschter“ ab.

Folgende CSV Vertreter in den beratenden Gemeindekommissionen stehen Ihnen liebe Bürger als Ansprechpartner zur Verfügung:

Bartholomey-Schmartz Ferdinand: GSM: (00352) 691 66 81 68 - Subsidienkommission

Bichler Gérard: GSM: (00352) 691 63 23 53 - Umweltkommission

Bichler Partick: Tél.: (00352) 23 66 15 82 - Sportskommission

Coelho Tun: GSM: (00352) 691 62 52 73 - Bauten- und Jugendkommission

Gengler Gilles: GSM (00352) 621 73 00 87 – Finanz- und Sportskommission

Kuhlmann Huguette: Tél.: (00352) 23 66 04 87 - Kommission des dritten Alters

Kuhlmann Jean-Luc: Tél.: (00352) 621 50 11 69 – Verkehrs- und Städtepartnerschaftskommission

Lamesch Johny: Tél.: (00352) 661 66 86 12 - Bautenkommission

Legill-Kail Andrée: Tél.: (00352) 23 66 70 57 - Chancengleichheitskommission und Kommission des dritten Alters

Raus Jean-Marie: GSM: (00352) 621 79 65 71 - Finanzkommission

Renckens Jean-Paul: GSM: (00352) 691 65 03 82 – Umweltkommission

Rock Fernand: GSM: (00352) 691 66 87 88 - Städtepartnerschaftskommission

Rollmann Francis: GSM: (00352) 691 80 59 21 - Subsidienkommission

Sandt Léon: Tél.: (00352) 23 66 11 59 – Kulturkommission

Schadeck Sandy: GSM: (00352) 661 24 03 77 - Kulturkommission

Stark Gaby: GSM: (00352) 691 656 283 – Kulturkommission und Chancengleichheitskommission

Thill Claude: GSM (00352) 661 75 94 37 - Verkehrskommission

www.mondorf.csv.lu