Change Edition

Chorale Sainte Cécile Aspelt und Chorale Sainte Cécile Hellingen veranstalten gemeinsames Adventskonzert

Zum Adventskonzert hatten die beiden Kirchenchöre aus Aspelt und Hellingen in die Pfarrkirche von Aspelt am vergangenen Sonntag, dem 21.12.2014 eingeladen. Vor voll besetzter Kirche erläuterte eingangs Präsident Aloyse Schiltz vom Aspelter Chor, dieses Konzert speziell den während der letzten 5 Jahre verstorbenen Sängerinnen und Sänger beider Chöre zu widmen, sowie die gesamte Einnahme zu Gunsten von Kolping Letzebuerg zu verwenden. Alsdann zeigte Frau Marie-Jeanne Rauch anhand von Beispielen auf, wie und durch welche Werke Kolping Letzebuerg sowohl in Luxemburg als auch in verschiedenen Drittweltländern konkrete Hilfe leistet.

Das Konzert, unter Leitung der beiden Chören vorstehenden Dirigentin Bernadette Kayser-Waldbillig, wusste durch ein wohl ausgedachtes Programm, gepaart mit Gesangsoli und Orgeleinlagen, das anwesende Publikum zu begeistern. Durch das Programm führte Jeanny Schneider. Die musikalische Begleitung am Keyboard sowie die Orgeleinlagen wurden von Sylvain und Alain Besch in gekonnter Form dar geboten.

Der Erlös des Konzert belief sich auf 1800 Euro, welcher am gleichen Abend den Vertretern von Kolping Letzebuerg ausgehändigt wurde. Bei Gelegenheit dieser Überreichung schlossen sich sowohl der Chor aus Aspelt sowie auch der Chor aus Hellingen an, mit jeweils 500 weiteren Euro. Besagte Gelder werden integral dem im Aufbau befindlichen Projekt ' Jos Daems ' in Afrika zu Gute kommen.