Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 will das Wunder von Baku schaffen
Sport 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Zweite Champions-League-Qualifikationsrunde

F91 will das Wunder von Baku schaffen

Trainer Dino Toppmöller setzt auf erfahrene Spieler wie Daniel da Mota
Zweite Champions-League-Qualifikationsrunde

F91 will das Wunder von Baku schaffen

Trainer Dino Toppmöller setzt auf erfahrene Spieler wie Daniel da Mota
Foto: Fernand Konnen
Sport 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Zweite Champions-League-Qualifikationsrunde

F91 will das Wunder von Baku schaffen

Der F91 Düdelingen trifft in der zweiten Champions-League-Qualifikationsrunde auf den aserbaidschanischen Topclub FK Qarabag Agdam. Das Hinspiel findet heute, Dienstag, um 19 Uhr in Baku statt.

Von Marc Scarpellini

Dass diese beiden Duelle gegen FK Qarabag für den luxemburgischen Meister kein Zuckerschlecken werden, kann man bereits an der jüngsten Erfolgsstory der Aserbaidschaner in der Europa League erkennen. Der sechsfache Titelträger schaffte es in den beiden vergangenen Spielzeiten jeweils in die Gruppenphase und brachte  namhafte Gegner wir Anderlecht (1:0) und Moncao (1:1) in die Bredouille.

Von der Papierform hätte es demnach wohl kaum schlimmer für Düdelingen kommen können. Sportlich gesehen sind diese beiden Spiele eine riesengroße Herausforderung, und auch reisetechnisch war F91 samt Aufenthalt in Frankfurt zwölf Stunden unterwegs, um überhaupt in der aserbaidschanischen Hauptstadt anzukommen.

Und dennoch überließ man nichts dem Zufall und reiste bereits am Sonntag an, um bestens vorbereitet in das Hinspiel zu gehen. Dass man durchaus in der Lage ist, eine stärker eingeschätzte Mannschaft zu ärgern, bewies man erst vor vier Jahren gegen Red Bull Salzburg (A). Nun muss sich der Meister jedoch erneut an einen neuen Trainer gewöhnen, der natürlich auch wieder eine neue Spielphilosophie mitbringt.

Der neue Trainer Dino Toppmöller glaubt an die kollektive Stärke seines Teams
Der neue Trainer Dino Toppmöller glaubt an die kollektive Stärke seines Teams
Foto: Fabrizio Munisso

In der dreiwöchigen Vorbereitung ist jedoch größtenteils alles nach Wunsch von Dino Toppmöller verlaufen: „Mit dem Einstand bin ich sehr zufrieden. Wir haben uns auf diesen Höhepunkt gut vorbereitet, werden allerdings gleich auf die harte Probe gestellt“, ist sich Toppmöller, dem die Ergebnisse aus den Testspielen komplett egal sind, bewusst. „Wir müssen Leidenschaft und Emotionen an den Tag legen. Unser Gegner wird uns technisch und spielerisch überlegen sein. Deshalb müssen wir im Kollektiv stark sein und nicht den Gegner sein Spiel aufziehen lassen“, so Toppmöller.

Was die Aufstellung angeht, will sich der Trainer nicht in die Karten blicken lassen. Mit Mélisse und Stolz scheinen zwei Neuzugänge ihren Platz in der Startformation sicher zu haben, während N'Diaye mit Ibrahimovic um dem Platz auf der rechten Außenbahn kämpft. In der Abwehr steht noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Schnell (Schlag auf den Fuß) während der verletzte Pedro und Couto Pinto (nicht spielberechtigt) die Reise nicht mit angetreten haben. Toppmöller wird auf jeden Fall auf die Erfahrung der Spieler setzen. Denn mit Joubert, Prempeh, Mélisse, da Mota und Benzouien sind noch fünf Spieler im Kader, die das Wunder von Salzburg ermöglicht haben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Halbfinale der Coupe de Luxembourg
Am Mittwochabend beginnen die Halbfinals der Coupe de Luxembourg. Dabei sind vor allem die beiden Favoriten gefordert: F91 schielt erneut aufs Doublé, während es für Fola um die wohl letzte Titelchance geht.
Gerson Rodrigues will mit Fola ins Finale.
Qualifikation zur Champions League im Fußball
In der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League bekommt es der Luxemburger Meister aus Düdelingen mit dem Titelträger aus Aserbaidschan zu tun.
Der neue F91-Trainer Dino Toppmöller muss für sein erstes Pflichtspiel nach Aserbaidschan reisen.
Tirage au sort de la Ligue des champions
Champion en titre du Luxembourg, le F91 Dudelange a hérité des Azéris du FK Qarabag comme premier adversaire européen, au 2e tour préliminaire de la Ligue des champions. L'aller se jouera en Azerbaïdjan. Tout sauf un cadeau pour les hommes de Dino Toppmöller.
34 Fussball zweite Qualifikationsrunde in der Europa League zwischen F91 Dudelingen und Ludogorets Razgrad (Bulgarien) am 22.07.2014 Joel PEDRO (14 F91)
Im Vorfeld der Europapokal-Auslosung im Fußball
Am Montag findet im Sitz der UEFA in Nyon die Auslosung der ersten Qualifikationsrunden zur Champions League und Europa League statt, wo auch die vier Luxemburger Teilnehmer im Einsatz sein werden.
Für Daniel da Mota und F91 Düdelingen könnte es ein Wiedersehen mit Red Bull Salzburg geben.