Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne
Sport 6 Min. 08.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne

Gelbe Karte: Philippe Linster und Alain Rauchs (vorne) müssen sich auch mal Respekt verschaffen.

Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne

Gelbe Karte: Philippe Linster und Alain Rauchs (vorne) müssen sich auch mal Respekt verschaffen.
Foto: Rincon Fertilidad Malaga
Sport 6 Min. 08.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Die Schiedsrichter Alain Rauchs und Philippe Linster pfeifen ein Halbfinale im Europapokal. Im Interview ziehen sie Bilanz.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zwei Luxemburger Schiris auf großer Handballbühne“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Parallel zum Basketball fand zu Beginn der 30-er Jahre des vorherigen Jahrhunderts auch der Handball seinen Weg nach Luxemburg. Zunächst als Ergänzungssport betrachtet, wurde er schnell volljährig.
"Emerging Nations Championship"
Nach der Viertelfinal-Niederlage gegen Kosovo unterliegen die Luxemburger Handballer auch gegen Gastgeber Bulgarien. Nun folgt die letzte Begegnung gegen einen alten Bekannten.
Martin Muller und sein Team konnten erneut wenig ausrichten.
Chris Poos ist eine der erfolgreichsten Spielerinnen der Luxemburger Handballgeschichte. Im Interview spricht die 48-Jährige über die Zeit beim HBC Bascharage und bei Trier in der 2. deutschen Liga.
Chris Poos
Photo: Serge Daleiden