Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei FIFA-Schiedsrichter aus Luxemburg hören auf
Sport 5 Min. 08.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
Fußball-Schiedsrichter

Zwei FIFA-Schiedsrichter aus Luxemburg hören auf

Trainer Dan Theis war in dieser Szene wohl nicht ganz mit der Entscheidung von Laurent Kopriwa einverstanden.
Fußball-Schiedsrichter

Zwei FIFA-Schiedsrichter aus Luxemburg hören auf

Trainer Dan Theis war in dieser Szene wohl nicht ganz mit der Entscheidung von Laurent Kopriwa einverstanden.
Foto: Fernand Konnen
Sport 5 Min. 08.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
Fußball-Schiedsrichter

Zwei FIFA-Schiedsrichter aus Luxemburg hören auf

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Zwei prominente Gesichter verlassen die Luxemburger Fußballbühne: Die Schiedsrichter Laurent Kopriwa und Alain Durieux beenden ihre Laufbahn.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zwei FIFA-Schiedsrichter aus Luxemburg hören auf“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Luxemburger Fußball greift die Gewalt gegen Schiedsrichter um sich. Unrühmlicher Höhepunkt war der vergangene Sonntag, als ein Spieler von Flaxweiler/Beyren den Unparteiischen bespuckte und ihm ins Gesicht schlug. Die Schiedsrichter sind ratlos angesichts der Welle von Übergriffen.
Die Unparteiischen sind gefrustet: Immer wieder werden sie zur Zielscheibe von Aggressionen.