Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zum Auftakt der BGL Ligue: Differdingen prüft Titelverteidiger Fola
Der Differdinger Tom Siebenaler (r.) und Julien Hornuss (Fola) dürften sich auch am Samstag intensive Duelle liefern.

Zum Auftakt der BGL Ligue: Differdingen prüft Titelverteidiger Fola

Foto: Fabrizio Munisso
Der Differdinger Tom Siebenaler (r.) und Julien Hornuss (Fola) dürften sich auch am Samstag intensive Duelle liefern.
Sport 01.08.2015

Zum Auftakt der BGL Ligue: Differdingen prüft Titelverteidiger Fola

Am Samstag um 19.30 Uhr startet die BGL Ligue in die neue Saison. Favorit ist Titelverteidiger Fola. Die Elf ist äußerst stabil. Zum Auftakt muss sie dies allerdings gleich unter Beweis stellen, wenn sie bei Differdingen antritt.

(jot) - Am Samstag um 19.30 Uhr startet die BGL Ligue in die neue Saison. Favorit ist Titelverteidiger Fola. Die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser ist äußerst stabil und effizient. Zum Auftakt muss sie dies allerdings gleich unter Beweis stellen, wenn sie beim Zweiten der Vorsaison, Differdingen, antritt.

F91 Düdelingen besitzt vom Potenzial her auch eine der stärksten Mannschaften. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob sie dies unter Trainer Michel Leflochmoan abrufen kann. Der Franzose weiß zumindest, wie man Titel gewinnt. Er feierte bereits sechs Meisterschaften in Luxemburg. Am ersten Spieltag soll nun Wiltz nicht zum Stolperstein werden.

Mit dem RFCU Lëtzebuerg und RM Hamm Benfica ist die Hauptstadt auch wieder in der BGL Ligue vertreten. Beide Aufsteiger wollen im Derby sofort ihre Spielstärke unter Beweis stellen.

Der dritte Aufsteiger, Strassen, plant gegen Grevenmacher, das wichtige Schlüsselspieler abgeben musste, erste Punkte im Kampf gegen den Abstieg einzufahren. Trainer Patrick Grettnich versprüht vor der Premiere von Strassen gute Laune: "Für uns ist es eine große Freude, das erste Spiel der Vereinsgeschichte in der BGL Ligue zu bestreiten – und das auch noch vor Heimpublikum."

Das zweite Jahr nach dem Aufstieg nimmt Rosport in Angriff. Agiert die Mannschaft ähnlich heimstark wie in der vergangenen Saison, dann dürfte Etzella vor einer schwierigen Aufgabe stehen.

Zu den von der Papierform her schwächsten Mannschaften zählen Mondorf und Rümelingen. Beide Teams könnten allerdings dennoch über die mannschaftliche Geschlossenheit ihren Platz in der höchsten Klasse sichern. Im direkten Aufeinandertreffen am 1. Spieltag gilt es, Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu sammeln.

Rekordmeister Jeunesse und Niederkorn, das in der vergangenen Saison Vierter wurde, schließen den Spieltag am Montag ab.

PROGRAMM

Am Samstag:

19.30: Differdingen - Fola

Am Sonntag:

16.00: RFCU Lëtzebuerg - RM Hamm Benfica

16.00: Mondorf - Rümelingen

16.00: Strassen - Grevenmacher

16.00: Wiltz - Düdelingen

17.00: Rosport - Etzella

Am Montag: 

20.00: Jeunesse - Niederkorn 

(Auf wort.lu werden Sie wie gewohnt über alle wichtigen Ereignisse bei den Spielen auf dem Laufenden gehalten.)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Endlich gewinnen
Während die Topclubs ihr Formtief offenbar hinter sich gelassen haben, befinden sich in der unteren Tabellenregion der BGL Ligue noch viele Teams, die auf einen Befreiungsschlag hoffen. Zudem kommt es zu einem Spitzenspiel.
Daniel da Mota wartet mit seinem neuen Club noch auf den ersten Dreier.
BGL Ligue: Zurück in die Spur
Am zweiten Spieltag der BGL Ligue sind zwei der Titelfavoriten bereits auf Erfolge angewiesen. Doch während der Woche gab es einige Probleme.
Danel Sinani (l.) und F91 treffen nach der Niederlage gegen Hostert um Julien Bertoux auf Mondorf.