Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zolver trennt sich von Trainer Carlo Ferrante
Sport 30.11.2022
Basketball

Zolver trennt sich von Trainer Carlo Ferrante

Carlo Ferrante war mit Zolver in die LBBL aufgestiegen.
Basketball

Zolver trennt sich von Trainer Carlo Ferrante

Carlo Ferrante war mit Zolver in die LBBL aufgestiegen.
Foto: Ben Majerus
Sport 30.11.2022
Basketball

Zolver trennt sich von Trainer Carlo Ferrante

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Nächster Trainerwechsel in der LBBL: Aufsteiger Zolver ist auf der Suche nach einem neuen Coach.

Zolver hat die Zusammenarbeit mit Chefcoach Carlo Ferrante und Co-Trainer Eric Bettini beendet. Das Duo hatte den Verein in die LBBL geführt, in der Gilles Weis und Co. in der Hinrunde aber nur ein Spiel gewinnen konnten.


Ein alter Bekannter folgt bei Sparta auf Chris Wulff
Kurz nach dem Abschied des Cheftrainers präsentiert Bartringen einen Nachfolger. Der 38-Jährige kennt sich im Club bereits bestens aus.

Es ist der dritte Trainerwechsel im Oberhaus. Heffingen hatte sich schon im Oktober von Coach Tom Kries getrennt, Chris Wulff trat am Samstag als Sparta-Trainer zurück.

William Barber und Roby Horsmans übernehmen als Interimstrainer. Der Verein möchte aber schon in den kommenden Tagen einen neuen Coach präsentieren.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußballcoach Jeff Saibene wird nur noch wenige Monate beim FC Thun arbeiten. Der Vertrag des Luxemburgers läuft im Sommer aus und wird nicht verlängert. Es übernimmt ein Ur-Thuner.
Jeff Saibene wird nur noch wenige Monate in Thun arbeiten.
Transfers im Basketball
Bei Absteiger Zolver steht in der kommenden Saison mit Carlo Ferrante ein alter Bekannter an der Seitenlinie. Dominique Benseghir und Pitt Koster werden den Verein indes verlassen.
War bereits 2003/04 Coach in Zolver: Carlo Ferrante.
Jeff Saibene ist auf der Suche nach einem neuen Trainerjob fündig geworden: Der Luxemburger hat wenig überraschend beim FC Thun einen Vertrag bis Sommer 2017 unterschrieben.
Jeff Saibene kehrt zu seinem alten Verein zurück.