Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Würfe müssen viel präziser kommen"
Sport 12 3 Min. 07.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Handball

"Würfe müssen viel präziser kommen"

Sport 12 3 Min. 07.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Handball

"Würfe müssen viel präziser kommen"

Vor dem WM-Qualifikationsspiel der FLH-Auswahl gegen die Niederlande spricht Nationaltrainer Adrian Stot über die Stärken des Gegners und dem Potenzial der Luxemburger.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Würfe müssen viel präziser kommen"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft steht am Sonntagnachmittag ab 16.30 Uhr in Syrakus gegen Italien vor einem echten Endspiel. Der Erfolg hängt dabei von mehreren Faktoren ab.
Luxemburgs Handballer müssen sich in Sizilien duchbeißen. Hier wird Christian Bock in die Mangel genommen.
Handball / WM-Qualifikation
Wie im Hinspiel vor drei Tagen musste die Luxemburger Handballnationalmannschaft auch im Rückspiel in der Oberkorner Sporthalle die Überlegenheit der Niederländer anerkennen. Diesmal fiel die Niederlage mit 30:34 jedoch geringer aus als noch in Almere.
Dan Ley
Qualifikation zur Handball-WM
Die Handball-Nationalmannschaft verliert ihr erstes Qualifikationsspiel zur WM in Frankreich 2017 mit 20:26 gegen die Niederlande. Doch das Team von Adrian Stot verkaufte sich teuer.
Christian Bock gelangen sieben Treffer.