Wählen Sie Ihre Nachrichten​

WM-Slalom: Osch in den Top 30
Sport 21.02.2021

WM-Slalom: Osch in den Top 30

Platz 28 springt im Slalom für Matthieu Osch heraus.

WM-Slalom: Osch in den Top 30

Platz 28 springt im Slalom für Matthieu Osch heraus.
Foto: AFP / LW-Archiv
Sport 21.02.2021

WM-Slalom: Osch in den Top 30

David THINNES
David THINNES
Matthieu Osch kommt zum Abschluss der WM in Cortina d'Ampezzo im Slalom auf den 28. Rang.

Im Riesenslalom hatte Matthieu Osch die Top 30 noch verpasst, am Sonntag schaffte er dieses Vorhaben aber im WM-Slalom: Platz 28 sprang für den einzigen Luxemburger Teilnehmer in Cortina d'Ampezzo (I) heraus.

Nach dem ersten Lauf, bei dem 100 Teilnehmer am Start standen, fuhr Osch auf Position 42, etwa acht Sekunden hinter dem Schnellsten Adrian Pertl aus Österreich. Fast die Hälfte der Läufer waren bereits ausgeschieden.


22.02.2018, Südkorea, Pyeongchang, Olympia, Ski alpin, Slalom, Herren, 1. Durchgang im Yongpyong Alpin-Zentrum. Matthieu Osch aus Luxemburg in Aktion. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Matthieu Osch: Mit neuen Ski zum guten Gefühl
Skirennfahrer Matthieu Osch kämpft im neuen Jahr um die Olympia-Qualifikation. Dabei kommt er gerade erst von der Armee zurück.

Im zweiten Durchgang belegte der Luxemburger dann Platz 26, neun Sekunden hinter dem neuen Weltmeister Sebastian Foss-Solevaag aus Norwegen. In der Endabrechnung sprang damit der 28. Rang heraus. Nur 37 Läufer haben die beiden Durchgänge überstanden.

„Slalom ist meine beste Disziplin und hier hatte ich mir sehr viel vorgenommen. Umso glücklicher bin ich, dass es so gut geklappt hat“, erzählte Osch.

Hinter dem neuen Weltmeister Foss-Solevaag kamen Pertl und der Norweger Henrik Kristoffersen auf die weiteren Plätze.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.