Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Wir nehmen es sportlich"
Sport 1 6 Min. 05.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Zweites Finale der Frauenmeisterschaft

„Wir nehmen es sportlich"

Tina Fehlen spielt seit dieser Saison für die Musel Pikes, ihr Vater Roby Fehlen ist seit 2013 Teammanager der Amicale.
Zweites Finale der Frauenmeisterschaft

„Wir nehmen es sportlich"

Tina Fehlen spielt seit dieser Saison für die Musel Pikes, ihr Vater Roby Fehlen ist seit 2013 Teammanager der Amicale.
Foto: Chris Karaba
Sport 1 6 Min. 05.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Zweites Finale der Frauenmeisterschaft

„Wir nehmen es sportlich"

Die Amicale spielt am Samstag das zweite Finale der Frauenmeisterschaft gegen die Musel Pikes. Für Tina und Roby Fehlen ist es ein ganz besonderes Spiel.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Wir nehmen es sportlich"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hermann Paar steht mit seinen Spielerinnen vom Gréngewald im Halbfinale des Pokalwettbewerbs im Basketball. Der Trainer bedauert, dass die ganzen Gelder in den Männerbereich gepumpt werden.
Hermann Paar / Basketball / Damen-Bundesliga / Saarlouis - Chemnitz / 27.11.2016 / Saarlouis / Foto: Christian Kemp
Halbfinals im Basketball
Die Halbfinals in der Basketball-Meisterschaft stehen an. Vor den ersten Partien sprechen die vier Trainer der Titelaspiranten über die Form ihrer Teams, den Halbfinalgegner, die Erfolgsfaktoren und die Ziele.
Ken Diederich (Amicale) und Philip Dejworek (r., T71) trafen seit 2015 bereits mehrfach aufeinander.