Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wiltzer Fußballer jubeln im Nordderby
Sport 22.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Wiltzer Fußballer jubeln im Nordderby

Losseni Keita (Etzella, l.) klärt vor dem Wiltzer Sanel Ibrahimovic.

Wiltzer Fußballer jubeln im Nordderby

Losseni Keita (Etzella, l.) klärt vor dem Wiltzer Sanel Ibrahimovic.
Foto: Ben Majerus
Sport 22.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Wiltzer Fußballer jubeln im Nordderby

Joe TURMES
Joe TURMES
Wiltz hat Etzella am ersten Spieltag der BGL Ligue mit 2:1 bezwungen. Im Escher Stadtderby trennten sich Fola und Jeunesse mit einem 1:1-Unentschieden.

Am Samstagabend feierte Wiltz seine Rückkehr in die BGL Ligue nach vierjähriger Abwesenheit. Und es lief perfekt: Die Mannschaft von Trainer Dan Huet bezwang Etzella im Nordderby vor knapp 800 Zuschauern mit 2:1.

Von der Gästeführung durch Kadrija kurz nach der Pause (52.') ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen. Schimei (59.') und Ibrahimovic (62.') schossen den Aufsteiger mit einem Doppelpack zum Sieg.

Titus Petingen lässt Strassen keine Chance

Europapokalteilnehmer Titus Petingen präsentierte sich in guter Verfassung und bezwang Strassen mit 2:0. Hamzaoui (16.') und Maah (41.') trafen für den Fusionsverein. Erst vor einer Woche war Trainer Cyril Serredszum aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Nachfolger Ismaël Bouzid, der Serredszums Assistent war, feierte somit einen Einstand nach Maß. 

Hesperingen setzt Ausrufezeichen

Aufsteiger Hesperingen könnte in dieser Saison dank Investor Flavio Becca Meister werden. Der erste Spieltag untermauert diese Theorie. Differdingen musste sich mit 1:3 geschlagen geben. 

Dominik Stolz und Hesperingen überzeugten zum Auftakt.
Dominik Stolz und Hesperingen überzeugten zum Auftakt.
Foto: Fernand Konnen

Der neue Stürmer Abdallah hatte Hesperingen per Elfmeter in Führung gebracht (21.'), Gulluni erzielte den Ausgleich ebenfalls vom Punkt aus (32.'). Neuzugang Leonil (36.') brachte Hesperingen mit einem Handelfmeter erneut in Führung. Abdallah (66.') sorgte für die definitive Entscheidung. Schiedsrichter Sabotic hatte mit der hitzigen Begegnung alle Hände voll zu tun.

Unentschieden im Escher Stadtderby

Im Escher Stadtderby trennten sich Fola und Jeunesse vor 600 Zuschauern - nur jeder dritte Platz konnte in Corona-Zeiten besetzt werden - mit einem 1:1-Unentschieden. Bensi hatte seine Treffsicherheit in der 9.' unter Beweis gestellt, Soares (45.') glich per Traumtor für Jeunesse aus. 

Gary Bernard bejubelt mit David Soares (r.) den Ausgleichstreffer von Jeunesse.
Gary Bernard bejubelt mit David Soares (r.) den Ausgleichstreffer von Jeunesse.
Foto: Yann Hellers

Bitter für Fola: Nationalspieler und Torschütze Bensi musste in der 66.' verletzungsbedingt ausgewechselt werden.


FLF Fussball Nationaldivision Spielzeit 2020-2021 Mannschaft der Union Titus Petingen am 12.08.2020  
Erste Reihe v.l.n.r.: Eliot Gashi, Kevin Kerger, Luca Duriatti, Mike Schneider, Denis Stumpf, Patrik Teixeira, Yannick Kakoko, Munir Dragulovcanin, Nestor Kodjia, Robert Maah, Bilel El Hamzaoui, Mounir HAMZAOUI (28 UTP)
Zweite Reihe v.l.n.r.:
Emir Bijelic, Alexandre Laurienté, Vincent Pesauge (Videoanalyst) Nadir Mehdi Aliouat (Physiotherapeut), Landri Bonnefoi (Torwarttrainer), Ismael Bouzid (Co-Trainer), Yassine Benajiba (Sportdirektor, Cyril Serredszum (Cheftrainer), Maxim Jacques (Fitnesstrainer), Dan Flammang (Begleiter), Yannick Da Graca, Anthony Vacheron,
Dritte Reihe v.l.n.r.:
Abdoul Kabore, Joel Rodrigues, Allen Hauguel, Eddire Mokrani, Andre Barrela, Boris Bassene, Tom Ottele, Sonhy Sefil, Ke nan Korac, Jonathan Nanizayamo, Hugo Mesbah
Titus Petingen wartet und wartet
Titus Petingen rätselt weiterhin, gegen welchen Gegner man in der ersten Qualifikationsrunde der Europa League antreten muss.

Am Sonntag stehen noch die Duelle zwischen Rosport und Rodange sowie zwischen Mondorf und Hostert an. Die Aufeinandertreffen zwischen RM Hamm Benfica und F91 sowie zwischen Niederkorn und dem Racing mussten wegen Corona-Fällen verschoben werden.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jonathan Joubert va disputer son 500e match en BGL Ligue ce samedi contre Differdange. Le nouveau gardien du Swift évoque quelques tranches de matches qui ont rythmé sa carrière.
A Canach, Jonathan Joubert, ici au côté de Dan Da Mota et Paul Philipp, soulève son dixième titre avec le F91. Il en fêtera douze au total avec le club de la Forge du Sud.