Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat
Sport 3 Min. 17.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat

Zuschauer dürfen den Spielen beiwohnen. Sie müssen allerdings sitzen.

Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat

Zuschauer dürfen den Spielen beiwohnen. Sie müssen allerdings sitzen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 3 Min. 17.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat

Joe TURMES
Joe TURMES
Die Corona-Pandemie hat den Luxemburger Fußball nachhaltig geprägt. Viele Ligen wurden dauerhaft aufgestockt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wie Corona den Luxemburger Fußball verändert hat“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Fußballverband FLF hat Nägel mit Köpfen gemacht: In dieser Saison wird nur die BGL Ligue und die höchste Klasse der Frauen zu Ende gespielt.
Fussballschuhe mit Ball, Fussballer in der Luft, Schmuckbild, Zierbild, Symbolbild
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 1. Spieltag, Saison 2020-2021 / 22.08.2020 /
FC Wiltz 71 - Etzella Ettelbrück (Ettelbruck) / 
Stade am Poetz, Weidingen /
Foto: Ben Majerus
Kann die Saison in der BGL Ligue zu Ende gespielt werden? Beim Fußballverband FLF setzt man sich mit vielen möglichen Szenarien auseinander.
WO fr , Monnerich , ITV Paul Philipp , Presdeint Federation Luxembourgeoise de Football , FLF , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Das Referendum des nationalen Fußballverbandes ist deutlich ausgefallen. Sowohl FLF-Präsident Paul Philipp als auch LFL-Präsidentin Karine Reuter freuen sich, dass endlich Gewissheit herrscht.
Fussball  Europa League zwischen der AS La Jeunesse Esch und Tobol Kostanay in Esch am 10.07.2019 FLF Praesident Paul PHILIPP