Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wichtiger Sieg für Basket Esch
Sport 29.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Elfter Spieltag in der Total League

Wichtiger Sieg für Basket Esch

Jerrell Williams war erneut einer der Erfolgsgaranten bei Basket Esch.
Elfter Spieltag in der Total League

Wichtiger Sieg für Basket Esch

Jerrell Williams war erneut einer der Erfolgsgaranten bei Basket Esch.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 29.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Elfter Spieltag in der Total League

Wichtiger Sieg für Basket Esch

Am Samstagabend landete Basket Esch im Play-off-Rennen einen wichtigen Erfolg gegen Zolver, während sich die Musel Pikes mit einer wahren Schlussoffensive in Fels retteten. Amicale Steinsel bleibt weiterhin ungeschlagen.

Amicale bleibt weiterhin ungeschlagen

(KT) - Am Samstagabend landete Basket Esch im Play-off-Rennen einen wichtigen Erfolg gegen Zolver, während die Musel Pikes sich mit einer wahren Schlussoffensive in Fels retteten. Amicale Steinsel bleibt weiterhin ungeschlagen.

Im Südderby zwischen Basket Esch und Zolver konnte sich der Gastgeber mit 85:70 durchsetzen. Zolver geriet früh in Rückstand und versuchte, sich im Schlussviertel zurückzukämpfen - jedoch vergebens. Williams (34 Punkte) und Hodges (16) führten Esch zum Sieg.

Die Gäste aus Zolver haben eine große Chance verpasst, sich vom Tabellennachbarn zu distanzieren. Beide Teams liegen nun gleichauf.

Wie zu erwarten, hatte - der weiterhin ungeschlagene - Leader Amicale gegen Aufsteiger Black Star keine Probleme. Am Ende siegte die Mannschaft von Trainer Ken Diederich mit 88:60. Billy McDaniel führte sein Team mit 21 Punkten an.

Landesmeister Düdelingen schien die Partie gegen Sparta im Griff zu haben (56:33-Führung im dritten Viertel), doch die Bartringer kämpften sich zurück. Als der Gastgeber wieder in Schlagdistanz war (65:70), schaltete T71 jedoch einen Gang höher und entschied das Spiel. Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen 86:70-Erfolg der Gäste, bei denen Stephens 29 Punkte erzielte.

"Pikes“ drehen das Spiel mit 16:0-Lauf

In Fels sahen die Zuschauer fast eine Überraschung. Gastgeber Arantia lag 4' vor Spielschluss mit 88:78 in Führung, um am Ende noch mit 88:94 zu verlieren. Die Moselaner legten somit bis zur Schlusssirene einen 16:0-Lauf hin und bewiesen ein weiteres Mal, dass sie in der Lage sind, Spiele zu drehen.

In Ettelbrück feierten die Gastgeber einen klaren 88:68-Erfolg gegen den Krisenclub aus Contern. McNutt (21 Punkte/15 Rebounds) und Philippe Gutenkauf (18 Punkte) mutierten für Etzella zu den Sieggaranten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tabellenführer Amicale hat sich im Topspiel gegen die Gäste von der Mosel durchgesetzt und bleibt weiterhin ungeschlagen. Düdelingen siegte knapp in Ettelbrück.
Samy Picard (r.) und Amicale wussten gegen Jean Kox und Co. zu überzeugen.
Amicale Steinsel hat in der Total League mit einem hohen 98:59-Sieg über Sparta seine Tabellenführung gefestigt. Etzella musste sich Basket Esch geschlagen geben.
Jordan Hasquet (l.) und Amicale erzielten im zweiten Viertel 31 Punkte.
In der Basketball-Meisterschaft
Am vierten Spieltag der Total League durfte Zolver endlich den ersten Saisonsieg feiern. Die Musel Pikes überzeugten ihrerseits in Ettelbrück und feierten einen Achtungserfolg.
Reggie Evans (l.) brachte seine Mannschaft zurück auf die Erfolgsspur.
Am zwölften Spieltag in der Basketball-Meisterschaft hat Düdelingen dem ungeschlagenen Leader Amicale die erste Saisonniederlage zugefügt. Zolver gewann am Sonntag gegen Etzella.
Gilles Ruggato (T71) vor Christian Schartz (Amicale).
Zum Auftakt der Basketball-Meisterschaft 2014/15 gelang Aufsteiger Basket Esch ein harterkämpfter Heimerfolg gegen die hochgeschätzten AB Contern. Zudem gingen Vizemeister Amicale, Zolver und Sparta als Sieger vom Parkett.
Alex Rodenburg (Basket Esch) vor Jordan Hasquet (AB Contern).