Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Was der Hype um die Frauen-EM für Luxemburg bedeutet
Leitartikel Sport 2 Min. 29.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Frauen-Fußball

Was der Hype um die Frauen-EM für Luxemburg bedeutet

Alexandra Popp (2.vr) bejubelt ihr Tor zum 2:1 gegen Frankreich mit ihren Teamkolleginnen.
Frauen-Fußball

Was der Hype um die Frauen-EM für Luxemburg bedeutet

Alexandra Popp (2.vr) bejubelt ihr Tor zum 2:1 gegen Frankreich mit ihren Teamkolleginnen.
Foto: dpa
Leitartikel Sport 2 Min. 29.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Frauen-Fußball

Was der Hype um die Frauen-EM für Luxemburg bedeutet

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Die Fußball-EM der Frauen zieht Millionen Zuschauer vor die Fernseher – und das ist auch gut so.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Was der Hype um die Frauen-EM für Luxemburg bedeutet“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Englands Frauenteam feiert einen historisch hohen Sieg. Von den Qualitäten des Favoriten konnte man sich in Luxemburg schon 2021 überzeugen.
TOPSHOT - England's striker Ellen White celebrates scoring the team's third goal during the UEFA Women's Euro 2022 Group A football match between England and Norway at Brighton and Hove Community Stadium in Brighton, Southern England on July 11, 2022. (Photo by DAMIEN MEYER / AFP) / No use as moving pictures or quasi-video streaming. 
Photos must therefore be posted with an interval of at least 20 seconds.
Samy Smaïli ist seit Kurzem Frauennationaltrainer. Der 51-Jährige ist der Auffassung, dass Fußballerinnen härter an sich arbeiten als Fußballer. Dennoch seien die ewigen Vergleiche fehl am Platz.
Samy Smaïli: "Der Frauenfußball wird am besten entwickelt, indem man auf die Ausbildung der Jugend setzt."