Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Christine Majerus auf den Geschmack gekommen ist
Sport 5 Min. 03.10.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Paris-Roubaix der Frauen

Warum Christine Majerus auf den Geschmack gekommen ist

Christine Majerus führt die Gruppe vor Marianne Vos an. Die beiden Fahrerinnen machen auf den Pavés einen blendenden Eindruck.
Paris-Roubaix der Frauen

Warum Christine Majerus auf den Geschmack gekommen ist

Christine Majerus führt die Gruppe vor Marianne Vos an. Die beiden Fahrerinnen machen auf den Pavés einen blendenden Eindruck.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 5 Min. 03.10.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Paris-Roubaix der Frauen

Warum Christine Majerus auf den Geschmack gekommen ist

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Christine Majerus hatte am Samstag richtig Spaß. Und sie hat jetzt schon Bock auf die nächste Ausgabe von Paris-Roubaix.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum Christine Majerus auf den Geschmack gekommen ist“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Paris-Roubaix der Frauen
Christine Majerus hat bei der Premiere der Frauenausgabe von Paris-Roubaix lange Zeit realistische Chancen auf eine Podiumsplatzierung.
Christine Majerus (L/SD Worx) - Paris-Roubaix 2021 Frauen - Foto: Serge Waldbillig
Christine Majerus bereitet derzeit unter der spanischen Sonne die Radsport-Saison 2016 vor. Im Interview spricht Luxemburgs Sportlerin des Jahres 2015 über Rio 2016, die Cyclocross-WM 2017 und die Attentate in Paris.
Christine Majerus trainiert im sonnigen Spanien