Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf
Sport 3 Min. 25.04.2021
Exklusiv für Abonnenten

Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf

Basket Eschs Joe Biever (r.) hat das Restprogramm im Hinterkopf.

Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf

Basket Eschs Joe Biever (r.) hat das Restprogramm im Hinterkopf.
Foto:
Sport 3 Min. 25.04.2021
Exklusiv für Abonnenten

Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf

David HEINTZ
David HEINTZ
Basket Esch hätte am Samstag einen großen Schritt machen können. Trotz der Niederlage gegen T71 sind Joe Biever und Co. selbstbewusst.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Warum Basket Esch trotz der Niederlage gegen T71 hoffen darf“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Halbfinals in der Total League
Amicale Steinsel und T71 Düdelingen haben sich auch in den zweiten Halbfinals gegen Esch bzw. Etzella durchgesetzt. Während T71 damit sicher im Finale steht, muss Amicale noch auf die offizielle Wertung des ersten Spiels warten.
Claude Bemtgen (am Ball) und T71 dürfen sich über den dritten Halbfinaleinzug in Serie freuen.