Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Walferdingen siegt in Diekirch
Sport 06.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Walferdingen siegt in Diekirch

Nathalie Braas und Walferdingen haben sich ein Entscheidungsspiel erkämpft.

Walferdingen siegt in Diekirch

Nathalie Braas und Walferdingen haben sich ein Entscheidungsspiel erkämpft.
Foto: Christian Kemp
Sport 06.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Walferdingen siegt in Diekirch

Die Volleyball-Frauen aus Walferdingen konnten das Auswärtsspiel in Diekirch mit 3:0 für sich entscheiden und damit ins Entscheidungsspiel am kommenden Sonntag zu Hause einziehen.

(rf) - Der Titel in der Frauenmeisterschaft im Volleyball wird am kommenden Sonntag entschieden: Walferdingen setzte sich am Samstagabend mit 3:0 in Diekirch durch. Beide Mannschaften waren nicht wiederzuerkennen, nimmt man das erste Spiel als Basis: Diekirch fand nie sein Spielniveau von vor einer Woche und Walferdingen spielte wieder so stark wie im Pokalfinale. 

Auch wenn Diekirch in den Sätzen zwei und drei wieder stärker agierte, so geht die Niederlage, auch in dieser Höhe, doch in Ordnung. Man hatte es versäumt Kapital daraus zu schlagen, wenn man sich in den Sätzen zwei und drei von Walferdingen früh absetzen konnte. 

Den Zuschauern wird also am kommenden Sonntag um 19.30 Uhr in Walferdingen ein drittes Spiel geboten. Und der Sieger wird den Meistertitel tragen dürfen.

Resultat

FINALE – ZWEITES ENDSPIEL

FRAUEN

Diekirch – Walferdingen 0 : 3 (13:25, 21:25, 22:25)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Frauen des VC Mamer haben sich den Meistertitel gesichert. Im entscheidenden dritten Finale setzten sie sich gegen Diekirch durch. Auch die Männer aus Strassen durften die Sektkorken knallen lassen.
Die Frauen des VC Mamer können jubeln.
Erste Finalspiele im Volleyball
Im ersten Endspiel um den Titel bei den Männern gab es eine faustdicke Überraschung. Walferdingen siegte nämlich mit 3:0 gegen Titelverteidiger Strassen.
Gilles Braas und Walferdingen hatten allen Grund zur Freude.
Die Volleyball-Frauen aus Walferdingen und Mamer haben sich am Donnerstagabend für das Pokalfinale im Volleyball qualifiziert. Während sich Walferdingen in der Vorschlussrunde gegen Gym durchsetzte, war Mamer Diekirch überlegen.
Danielle Mipoka setzte sich mit Mamer gegen Laura Ruellon und Diekirch (r.) durch.