Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vorbildfunktion
Leitartikel Sport 2 Min. 20.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

Vorbildfunktion

Vorbildfunktion

Foto: Ben Majerus
Leitartikel Sport 2 Min. 20.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

Vorbildfunktion

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Welches Bild zeichnet man, wenn verurteilte Sportler im Nationalteam spielen? Und Daniel da Mota? Darf er oder soll er?

Jeder Mensch verdient eine zweite Chance. Wirklich jeder? Trifft das ebenfalls auf Topsportler eines Landes zu? Schwierig wird es, wenn verurteilte Athleten im Namen der Resozialisierung auch wieder für ihr Nationalteam antreten.

Der Fall des Fußballnationalspielers Daniel da Mota animierte in den vergangenen Wochen so manches Stammtischgespräch ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das ungeliebte Kind
Sport hat in Luxemburg keine echte Lobby. Zumindest nicht in der Politik. Das ist schade. Die Sportbewegung braucht mehr Anerkennung und Geld.
Route du Vin / Leichtathletik, Route du Vin / 30.09.2018 / Remich / Foto: kuva
Energien bündeln
F91 Düdelingen steht in den Play-offs der Europa League. Eine starke Leistung. Von Euphorie oder Aufbruchstimmung fehlt dennoch jede Spur.
Mehr als nur Lückenfüller
Die European Championships sind ein interessantes Projekt und bieten einigen Sportarten die Chance, aus dem großen Schatten des Fußballs zu treten.
08.08.2018, Berlin: Leichtathletik: Europameisterschaft im Olympiastadion: Zehnkampf 110m Hürden, Männer: Arthur Abele aus Deutschland sitzt im Startblock. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Euphoriewelle
Die 105. Tour de France beginnt am Samstag. Mit dabei ist auch ein Luxemburger: Bob Jungels. Er soll den Hunger der erfolgsverwöhnten Fans stillen.
Leaflets with the official logo of the Tour de France cycling race, advertising the upcoming start of the 105th edition of the race, are pictured in Noirmoutier-en-l�Ile, western France, on July 4, 2018. / AFP PHOTO / Marco BERTORELLO
Sackgasse
Die 78. Ausgabe der Luxemburg-Rundfahrt beginnt am Mittwoch in der Hauptstadt. Topstars sind keine am Start. Die besten Mannschaften der Welt fehlen.
Beim F91: Da Mota ausgemustert
Daniel da Mota kennt derzeit schwere Zeiten beim F91. Nach Meinungsverschiedenheiten mit seinem Trainer Sébastien Grandjean darf der Nationalspieler in Düdelingen nur noch mit den Junioren trainieren, Spiele bestreitet er mit dem Reserve-Team.
Daniel da Mota kennt derzeit schwere Zeiten bei F91.