Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Voller Einsatz für mehr Akzeptanz
Sport 5 Min. 23.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Voller Einsatz für mehr Akzeptanz

Laura Miller (am Ball) im Zweikampf mit der Kosovarin Ereleta Memeti.

Voller Einsatz für mehr Akzeptanz

Laura Miller (am Ball) im Zweikampf mit der Kosovarin Ereleta Memeti.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 5 Min. 23.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Voller Einsatz für mehr Akzeptanz

Andrea WIMMER
Andrea WIMMER
Die Fußball-Nationalspielerinnen Laura Miller und Jessica Berscheid investieren viel in ihren Sport. Beide spielen im Ausland und wollen noch häufiger auf dem Platz stehen.

Jessica Berscheid ist Fan des FC Bayern München, für Laura Miller ist Lionel Messi ein großes Idol ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Superheldin
Megan Rapinoe ist das Gesicht des Fußballsommers 2019. Die US-Amerikanerin ist Fußballerin und Aktivistin zugleich. Die Männer sollten sich ein Vorbild an ihr nehmen.
TOPSHOT - USA women's soccer player Megan Rapinoe kisses the trophy in front of the City Hall after the ticker tape parade for the women's World Cup champions on July 10, 2019 in New York. - Amid chants of "equal pay," "USA" and streams of confetti, the World Cup-winning US women's soccer team was feted by tens of thousands of adoring fans with a ticker-tape parade in New York on Wednesday. (Photo by Johannes EISELE / AFP)
Racing ist Pokalsieger der Frauen
Der hauptstädtische Racing hat die Coupe des Dames im Fußball gewonnen. Die Mannschaft um Kapitänin Wojdyla gewann das Pokalfinale gegen die Entente Wormeldingen mit 4:0.
La joie du  Racing Luxembourg / Foto: Stéphane Guillaume
Bettemburg ist Meister im Frauenfußball
Die Fußballfrauen aus Bettemburg haben sich zum zweiten Mal nach 2017 den Meistertitel gesichert. Die Entscheidung fiel am drittletzten Spieltag mit dem 5:0-Sieg gegen Rosport.
La joie du SC Bettembourg / Foto: Stéphane Guillaume
Als der Fußball nach Luxemburg kam
Die Geschichte des runden Leders in Luxemburg geht auf das Jahr 1906 zurück, als einige Studenten in Esch/Alzette den ersten Verein gründen. Es folgt eine Erfolgsgeschichte, wie sie fast einmalig ist.
Football 1957
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.