Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verstappen und Red Bull hinken hinterher
Sport 3 Min. 02.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Verstappen und Red Bull hinken hinterher

Max Verstappen kommt in Silverstone auf den zweiten Platz.

Verstappen und Red Bull hinken hinterher

Max Verstappen kommt in Silverstone auf den zweiten Platz.
Foto: AFP
Sport 3 Min. 02.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Verstappen und Red Bull hinken hinterher

Jean-Marie RESCH
Jean-Marie RESCH
Beim GP von Großbritannien gab es wieder mal einen Sieg von Lewis Hamilton. Die ärgsten Konkurrent von Red Bull haben einige Schritte nach vorne gemacht.

Mercedes gibt weiterhin den Ton an in der Formel 1. Auch beim GP von Großbritannien beherrschten Lewis Hamilton (GB) und Valtteri Bottas (FIN) das Geschehen. Nur zwei unvorhersehbare Reifenschäden kurz vor Rennende verhinderten einen erneuten überlegenen Doppelsieg.

Während Hamilton durch fahrerisches Können und mit der nötigen Portion Glück auch auf drei Rädern seinen insgesamt 87. GP-Sieg schaffte, wurde Bottas im Klassement durchgereicht.

Nutznießer der Zwischenfälle war Max Verstappen (NL) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus Silber wird Pink
In der Formel 1 kommt Widerstand auf. Im Fokus steht das Team Racing Point, das Teile von Mercedes einfach kopiert haben soll.
Racing Point's Mexican driver Sergio Perez steers his car during the Formula One Hungarian Grand Prix race at the Hungaroring circuit in Mogyorod near Budapest, Hungary, on July 19, 2020. (Photo by Leonhard Foeger / POOL / AFP)
Formel 1: Kühler Kopf gefragt
In der Formel 1 sind intensive Zweikämpfe wieder an der Tagesordnung. Dies dürfte am Sonntag beim GP von Ungarn nicht anders sein.
CORRECTION - This picture taken on July 12, 2020 shows Ferrari's German driver Sebastian Vettel (R) and Ferrari's Monegasque driver Charles Leclerc (L) after a collision at the start of the Formula One Styrian Grand Prix race in Spielberg, Austria. (Photo by Joe Klamar / various sources / AFP) / �The erroneous mention[s] appearing in the metadata of this photo by Joe Klamar has been modified in AFP systems in the following manner: [after a collision at the start of] instead of [steer their cars during the warm up lap]. Please immediately remove the erroneous mention[s] from all your online services and delete it (them) from your servers. If you have been authorized by AFP to distribute it (them) to third parties, please ensure that the same actions are carried out by them. Failure to promptly comply with these instructions will entail liability on your part for any continued or post notification usage. Therefore we thank you very much for all your attention and prompt action. We are sorry for the inconvenience this notification may cause and remain at your disposal for any further information you may require.�
Daniel Ricciardo: Honigdachs im Cockpit
Der australische Formel-1-Pilot spricht im Interview über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Rennkalender, den Schlüssel zum Erfolg und seinen ungewöhnlichen Spitznamen.
Daniel Ricciardo (AUS) Renault F1 Team RS20.
Renault F1 Team Film Day, Monday 17th February 2020. Barcelona, Spain.