Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verlängerung durch Eigenkorb
Sport 1 25.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Basketballspiel in Griechenland

Verlängerung durch Eigenkorb

Jermaine Marshall konnte die eigene Tat kaum fassen.
Basketballspiel in Griechenland

Verlängerung durch Eigenkorb

Jermaine Marshall konnte die eigene Tat kaum fassen.
Screenshot: Youtube
Sport 1 25.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Basketballspiel in Griechenland

Verlängerung durch Eigenkorb

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
In einem Play-off-Spiel in Griechenland zwischen Ae Nea Kifisa und Aris Thessaloniki kam es mit der Schlusssirene zu einer unfassbaren Szene: US-Amerikaner Jermaine Marshall leistete sich einen folgenschweren Aussetzer.

(bob) - Im modernen, schnellen Basketball kommt es ab und zu vor, dass ein Spieler beim Kampf um den Ball am eigenen Ring das Spielgerät unglücklich durch das Netz lenkt. In Griechenland leistete sich US-Amerikaner Jermaine Marshall im Play-off-Spiel zwischen Ae Nea Kifisa und Aris Thessaloniki jedoch einen bis dato noch nie gesehenen Aussetzer.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Nachdem ein gegnerischen Spieler einen Freiwurf verfehlte und sich ein Mitspieler Marshalls den Ball sicherte, wollte Kifisa die Uhr herunterspielen und sich nicht von den Gästen foulen lassen. Doch Marshall ging nach einem Pass zum Korbleger hoch und traf zum 95:95-Ausgleich. Nicht nur der 25-Jährige war anschließend fassungslos, die Mitspieler zeigten sich geschockt und der Gegner lachte.

Besonders bitter: In der Verlängerung setzte sich Aris anschließend mit 108:103 durch.