Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verblasster Glanz
Leitartikel Sport 2 Min. 14.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Verblasster Glanz

Verblasster Glanz

AFP
Leitartikel Sport 2 Min. 14.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Verblasster Glanz

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Das Produkt Fußball-Weltmeisterschaft hat zuletzt einige Kratzer erlitten und der Weltverband FIFA bemüht sich auch nicht wirklich darum, dass keine weiteren hinzukommen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Verblasster Glanz“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Verblasster Glanz“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deutschlands gestürzte Weltmeister kehren nach Hause zurück. DFB-Präsident Grindel erwartet nach dem historischen WM-Aus Erklärungen. Der hart urteilende Kapitän Neuer will am Neubeginn teilnehmen.
Mats Hummels kann das Scheitern nicht fassen.
Zahlen, Zahlen, Zahlen: Wir haben Fakten zur WM gesammelt, mit denen man beim gemeinsamen Fußballschauen glänzen kann. Dazu ein Rückblick auf alle Weltmeisterteams seit 1930.
Eines der wichtigeren Tore bei einer WM-Endrunde: Mario Götze trifft gegen Argentinien zum Finalgewinn 2014. Insgesamt fielen bisher 2379 WM-Tore.
Endlich geht's los: Die heiß ersehnte Fußball-Weltmeisterschaft (WM) beginnt. Natürlich sind auch Portugal, Belgien, Deutschland und Frankreich mit von der Partie. Das freut nicht nur die Luxemburger Geschäftswelt.
12.6. Wi / Panini Sticker Fussballweltmeisterschaft Foto:Guy Jallay
Am Donnerstagabend hat der Basketball-Weltverband FIBA den neuen Qualifikationsmodus bekannt gegeben. Luxemburgs Nationaltrainer Ken Diederich meint, dass es für die FLBB-Auswahl dadurch noch schwerer wird.
Für Ken Diederich und die FLBB-Auswahl wird die Qualifikation noch schwerer.
Man stelle sich vor, es ist Fußball-WM und keiner geht hin oder schaut zu. Im Vorfeld des Turniers werden die Proteste in den sozialen Netzwerken immer lauter und wütender. Topstars sagen unter dem Vorwand von Verletzungen ab.