Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Venus Williams kehrt zurück
Sport 18.09.2018

Venus Williams kehrt zurück

Venus Williams hatte das Turnier in Kockelscheuer 2012 für sich entschieden.

Venus Williams kehrt zurück

Venus Williams hatte das Turnier in Kockelscheuer 2012 für sich entschieden.
Foto: Fernand Konnen
Sport 18.09.2018

Venus Williams kehrt zurück

Venus Williams, Julia Görges und Monica Puig: Das sind die drei großen Namen bei den BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2018, die am 13. Oktober beginnen.

(dat/SaS) - Venus Williams kann im Oktober in Kockelscheuer ihren 50. Titel auf der WTA-Tour feiern: Die US-Amerikanerin tritt nach ihrem Turniersieg 2012 erstmals wieder bei den BGL BNP Paribas Luxembourg Open an (13. bis 20. Oktober). Dies kündigten die Veranstalter am Dienstagabend auf einer Pressekonferenz beim Titelsponsor BGL BNP Paribas an. Die 38-Jährige, die aktuell auf Rang 21 der Weltrangliste steht, hat in ihrer Karriere sieben Grand-Slam-Turniere gewonnen (fünf Mal Wimbledon, zwei Mal US Open). Zu der sehr langen Erfolgsliste kommen unter anderem noch vier Goldmedaillen bei Olympischen Spielen und Platz eins in der Weltrangliste im Jahr 2012 hinzu.

Angeführt wird die Meldeliste in Kockelscheuer von einer alten Bekannten. Julia Görges (D/11) nahm bereits sechs Mal am Turnier in Luxemburg teil. Die 29-Jährige stand 2010 im Endspiel und 2011 im Halbfinale.

Die Titelverteidigerin Carina Witthöft (D) muss dagegen den Weg durch die Qualifikation gehen. Die 23-Jährige hatte das Jahr 2018 noch in den Top 50 begonnen, ist aber jetzt bis auf Rang 91 zurückgefallen.

Dagegen wird aber die Finalistin aus dem Vorjahr, Monica Puig (PUR/46), nach Luxemburg zurückkehren. Die Olympiasiegerin hatte sich 2017 sofort in die Herzen der Zuschauer gespielt.

Aktuell nicht auf der Meldeliste steht Sloane Stephens (USA/9), die im Mai als erste Verpflichtung bekannt gegeben wurde. Die US-Open-Siegerin 2017 hat sich nicht eingeschrieben, könnte aber eine Wildcard erhalten, falls sie noch Punkte für das WTA-Abschlussturnier benötigt.

Wildcard für Minella

Aus nationaler Sicht dürfen sich die Zuschauer auf einen weiteren Auftritt der Luxemburger Nummer eins Mandy Minella (132) freuen. Nachdem die 32-Jährige vergangene Saison aufgrund ihrer Schwangerschaft passen musste, erhält sie diesmal von der IWTP (International Women's Tennis Promotion) eine Wildcard fürs Hauptfeld.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.