Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Van der Poel sorgt für emotionale Bilder
Sport 27.06.2021
Tour de France

Van der Poel sorgt für emotionale Bilder

Mathieu van der Poel liefert am Schlussanstieg eine Galavorstellung ab.
Tour de France

Van der Poel sorgt für emotionale Bilder

Mathieu van der Poel liefert am Schlussanstieg eine Galavorstellung ab.
Foto: dpa
Sport 27.06.2021
Tour de France

Van der Poel sorgt für emotionale Bilder

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Radprofi Mathieu van der Poel hat die zweite Etappe der 108. Tour de France gewonnen und das Gelbe Trikot erobert.

Mathieu van der Poel (NL/Alpecin) hat nach einem überragenden Finale die zweite Etappe der 108. Tour de France zu seinen Gunsten entschieden und mit seinem ersten Grand-Tour-Tageserfolg auch das Gelbe Trikot übernommen.

Der 26-jährige Niederländer erreichte dank eines fulminanten Antritts auf dem letzten der 183,5 Kilometer von Perros-Guirec nach Mûr-de-Bretagne das Ziel am Ende des zwei Kilometer langen und 6,9 Prozent steilen Schlussanstiegs sechs Sekunden vor den beiden Slowenen Tadej Pogacar (Emirates) und Primoz Roglic (Jumbo) sowie dem Niederländer Wilco Kelderman (Bora).


eam Deceuninck Quickstep's Julian Alaphilippe of France celebrates as he crosses the finish line to win the 1st stage of the 108th edition of the Tour de France cycling race, 197 km between Brest and Landerneau, on June 26, 2021. (Photo by Christophe Petit Tesson / various sources / AFP)
Alaphilippe lässt sich nicht von Stürzen bremsen
Julian Alaphilippe hat die erste Etappe der 108. Tour de France gewonnen. Zwei Massenstürze prägten den Tour-Auftakt.

Van der Poel hatte bereits knapp 20 km vor dem Ziel attackiert, als es zum ersten Mal den bekannten Anstieg oberhalb von Mûr-de-Bretagne hochging. Der Enkel des verstorbenen Raymond Poulidor setzte sich ab und sicherte sich die am Gipfel vergebenen Bonussekunden. Das zahlte sich aus: Auch im Ziel heimste er die maximale Zeitgutschrift ein und machte somit definitiv den am Samstag auf Julian Alaphilippe (F/Deceuninck) eingefangenen Rückstand wett!

Der Weltmeister wurde mit acht Sekunden Rückstand Fünfter und musste nach nur einem Tag das Maillot Jaune wieder abgeben. Im Gesamtklassement liegt der Franzose nun acht Sekunden hinter van der Poel. Titelverteidiger Pogacar (13'') rückte auf Rang drei vor, Roglic (14'') fiel auf den vierten Platz zurück. Kelderman behauptete die fünfte Position (24'').


25.06.2021, Frankreich, Brest: Radsport: vor dem Start der Tour de France. Trikot-Fähnchen hängen vor einem Gebäude. Die diesjährige Tour de France findet vom 26. Juni bis 18. Juli 2021 statt. Foto: David Stockman/BELGA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Was man vor dem Grand Départ wissen muss
Die Tour de France beginnt am Samstag in Brest. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Auftakt.

Van der Poel war aber der Mann des Tages. Bei seiner ersten Tour-Teilnahme hat er nicht nur sofort eine Etappe gewonnen. Er startet am Montag auch im Gelben Trikot, etwas was seinem Großvater Poulidor, der in Frankreich einen ganz besonderen Platz in den Herzen der Radsportfans genießt, nie gelang. Im Ziel übermannten van der Poel die Emotionen. Die Tränen kullerten. Die Gedanken waren ganz bei seinem Opa.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema