Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Valverde schneller als Kirchen
Sport 1 25.04.2014 Aus unserem online-Archiv

Valverde schneller als Kirchen

Alejandro Valverde war am Mittwoch nicht zu schlagen.

Valverde schneller als Kirchen

Alejandro Valverde war am Mittwoch nicht zu schlagen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 1 25.04.2014 Aus unserem online-Archiv

Valverde schneller als Kirchen

Alejandro Valverde hat am Mittwoch die Flèche Wallonne gewonnen. An der berühmten Mur de Huy stellte er ganz nebenbei auch einen Rekord für den schnellsten Anstieg der "Mauer" auf.

(jg) -Alejandro Valverde hat am Mittwoch die 78. Flèche Wallonne gewonnen. An der berühmten Mur de Huy ließ er auf den letzten Hektometern alle Konkurrenten stehen und stellte ganz nebenbei auch einen Rekord für den schnellsten Anstieg der "Mauer" auf.

Für die letzten 1000 m (1 km à 11,1 Prozent) benötigte der Spanier des Movistar-Teams 2'41" und war somit um 3" schneller als Philippe Gilbert im Jahr 2011. Daniel Martin wurde am Mittwoch Zweiter und war somit genau so schnell wie Gilbert vor drei Jahren.

Kim Kirchen gewann die Flèche Wallonne bekanntlich bislang als einziger Luxemburger im Jahr 2008. Der mittlerweile 35-Jährige stürmte die Mur de Huy damals in 3'02" empor. 2005 bei seinem zweiten Platz hinter Danilo di Luca benötigte Kirchen 3'02". Fränk Schleck wurde 2006 Vierter (Valverde siegte). Der Mondorfer benötigte 2'51" für die letzten 1000 m.

Die beste Zeit eines Luxemburgers geht auf das Konto von Andy Schleck: 2'47" aus dem Jahr 2009.

Die Zeiten der vergangenen Sieger:

2014: 2'11" Alejandro Valverde 

2013: 2'48" Daniel Moreno

2012: 3'00" Joaquin Rodriguez

2011: 2'44" Philippe Gilbert

2010: 2'45" Cadel Evans

2009: 2'46" Davide Rebellin

2008: 3'02" Kim Kirchen

2007: 2'45" Davide Rebellin

2006: 2'51" Alejandro Valverde

2005: 3'01" Danilo Di Luca

2004: 2'46" Davide Rebellin

2003: 3'20" Igor Astarloa

Die drei schnellsten Zeiten:

2'41": Alejandro Valverde

2'44": Daniel Martin, Philippe Gilbert

2'45": Michal Kwiatkowski, Davide Rebellin, Bauke Mollema, Cadel Evans, Joaquin Rodriguez, Alberto Contador

(Quelle: cyclismactu.fr)

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.