Wählen Sie Ihre Nachrichten​

USA und Wales mit erstem Remis der WM
Sport 13 21.11.2022
Der WM-Montag

USA und Wales mit erstem Remis der WM

Der WM-Montag endete mit einem Unentschieden zwischen Wales und den Vereinigten Staaten.
Der WM-Montag

USA und Wales mit erstem Remis der WM

Der WM-Montag endete mit einem Unentschieden zwischen Wales und den Vereinigten Staaten.
AFP
Sport 13 21.11.2022
Der WM-Montag

USA und Wales mit erstem Remis der WM

Am Montag waren bei der WM in Katar die ersten Titelkandidaten gefordert. Hier eine Zusammenfassung der drei Spiele.

(SID) – Die USA und Wales haben im vierten Spiel für das erste Unentschieden der Fußball-WM in Katar gesorgt. Im Ahmad Bin Ali Stadion trennten sich die Teams mit einem 1:1 (1:0) und sortierten sich in der Gruppe hinter dem walisischen Nachbarn England ein, der zuvor Iran 6:2 geschlagen hatte.

Timothy Weah (36.) traf zur US-Führung auf Vorlage des Ex-Dortmunders Christian Pulisic und hat nun seinem berühmten Vater etwas voraus: George Weah, früherer Weltfußballer und heutiger Staatspräsident Liberias, hatte mit seinem afrikanischen Heimatland nie bei einer WM-Endrunde spielen dürfen. Per Elfmeter glich der zuvor selbst gefoulte Topstar und US-Legionär Gareth Bale (82.) für Wales aus.

Am Freitag (20 Uhr MEZ) treffen die USA auf England, zuvor stehen sich der frühere EM-Halbfinalist Wales und Iran gegenüber.

Niederlande schlagen Senegal zum Auftakt

Die niederländischen Fußballer haben bei der WM in Katar einen erfolgreichen Auftakt hingelegt. Die Mannschaft von Bondscoach Louis van Gaal setzte sich am Montagabend 2:0 (0:0) gegen Senegal durch.


USA's midfielder #06 Yunus Musah vies for the header with USA's midfielder #14 Luca De La Torre (C) during the Qatar 2022 World Cup Group B football match between USA and Wales at the Ahmad Bin Ali Stadium in Al-Rayyan, west of Doha on November 21, 2022. (Photo by Anne-Christine POUJOULAT / AFP)
Der WM-Montag im Live-Center
Am Montag sind bei der WM in Katar die ersten Titelkandidaten gefordert. Das "Luxemburger Wort" hält Sie auf dem Laufenden.

Cody Gakpo (84.') von der PSV Eindhoven und der Ex-Bremer Davy Klaassen (Ajax Amsterdam/90.'+9') erzielten im Al-Thumama-Stadion in Doha die Tore für die Niederländer, die ihr erstes WM-Spiel seit acht Jahren absolvierten. 

England startet mit Kantersieg in WM-Mission

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat die erneute Jagd auf einen großen Titel mit einem Kantersieg begonnen. In seinem WM-Auftaktspiel in Katar überzeugte der Vize-Europameister in der Gruppe B mit einem 6:2 (3:0) gegen den Iran.


England's forward #07 Jack Grealish (R) celebrates with teammates defender #02 Kyle Walker (L), forward #20 Phil Foden (2L) and forward #11 Marcus Rashford after scoring his team's sixth goal during the Qatar 2022 World Cup Group B football match between England and Iran at the Khalifa International Stadium in Doha on November 21, 2022. (Photo by Paul ELLIS / AFP)
England lässt die Muskeln spielen
Beim WM-Spiel gegen den Iran geht es fast nur um Themen abseits des Fußballs. Sportlich präsentieren sich die Three Lions wie ein Titelfavorit.

Nach dem WM-Triumph 1966 im eigenen Land haben die Three Lions kein großes Turnier mehr gewonnen. Nach Platz vier bei der WM 2018 hatte das Team von Nationaltrainer Gareth Southgate bei der EM im vergangenen Jahr erst im Finale gegen Italien verloren.

Vor 40.000 Zuschauern im Khalifa International Stadium in Ar-Rayyan erzielten Jude Bellingham (35.'), Bukayo Saka (43.'/62.'), Raheem Sterling (45.'+1'), Marcus Rashford (71.') und Jack Grealish (89.') die Tore für die Engländer. Mehdi Taremi (65.'/90.'+13', Foulelfmeter nach Videobeweis) traf doppelt für die Iraner.


In unserem Dossier finden Sie alle Hintergrundstorys, Berichte und Informationen zur Fußball-Weltmeisterschaft.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim WM-Spiel gegen den Iran geht es fast nur um Themen abseits des Fußballs. Sportlich präsentieren sich die Three Lions wie ein Titelfavorit.
England's forward #07 Jack Grealish (R) celebrates with teammates defender #02 Kyle Walker (L), forward #20 Phil Foden (2L) and forward #11 Marcus Rashford after scoring his team's sixth goal during the Qatar 2022 World Cup Group B football match between England and Iran at the Khalifa International Stadium in Doha on November 21, 2022. (Photo by Paul ELLIS / AFP)
Das Schweigen bei der Nationalhymne wird als Unterstützung für die Proteste im Iran gewertet. Der Staatssender unterbrach die Übertragung.
Das Schweigen der Spieler wird als Protest verstanden.
In unserer Kolumne „Kator“ sammeln „Wort“-Redakteure und -Autoren ihre persönlichen Gedanken rund um die Fußball-WM in Katar.
(FILES) In this file photo taken on February 12, 2022, French Referee Stephanie Frappart reacts during the French L1 football match Montpellier vs Lille at the Mosson stadium in Montpellier, Southern France. (Photo by Sylvain THOMAS / AFP)
Sieben Redakteure des „Luxemburger Wort“ erklären, ob und weshalb sie sich die Spiele in Katar anschauen beziehungsweise warum sie wegschauen.
TOPSHOT - This picture taken on November 16, 2022 shows a woman walking past a sign along the Corniche in Doha, ahead of the Qatar 2022 World Cup football tournament. (Photo by Mariana SUAREZ / AFP)