Wählen Sie Ihre Nachrichten​

UEFA rät vom Saisonabbruch ab
Sport 03.04.2020

UEFA rät vom Saisonabbruch ab

UEFA rät vom Saisonabbruch ab

Foto: dpa
Sport 03.04.2020

UEFA rät vom Saisonabbruch ab

Die UEFA ist zuversichtlich, dass in den kommenden Monaten wieder Fußball gespielt werden kann und rät ab, nationale Meisterschaften abzubrechen.

(dpa) - Die UEFA hat ihren Mitgliedsverbänden in der Corona-Krise von einem Abbruch der nationalen Fußballligen zum jetzigen Zeitpunkt abgeraten. In einem Brief der Europäischen Fußball-Union, aus dem die Nachrichtenagentur AP am Donnerstag zitierte, heißt es, man sei „zuversichtlich, dass Fußball in den kommenden Monaten zu den Bedingungen der Behörden wieder starten kann und jede Entscheidung, die inländischen Wettkämpfe aufzugeben, zu diesem Zeitpunkt, verfrüht und nicht gerechtfertigt ist“.


Ball der FLF, Sebastien Thill legt sich den Ball zu einer Ecke zu recht, Eckball, Ecke, Symbolbild, Zierbild, Schmuckbild, Ball, Tatoo, Tattoo
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 22. Spieltag, Saison 2018-2019 / 28.04.2019 /
UNA Strassen - FC Progres Niederkorn / 
Complexe sportif Jean Wirtz, Strassen /
Foto: Ben Majerus
FLF verlängert Fußballpause
Die Fußballer hierzulande müssen sich weiter gedulden. Am Mittwoch verlängerte die FLF die Pause wegen der Corona-Pandemie bis zum 27. April.

Die UEFA arbeitet derzeit daran, mit den europäischen Ligen eine Lösung für das Saisonende zu finden. Europa League und Champions League stecken in der K.-o.-Phase fest. Möglicherweise sollen die Wettbewerbe im Juli oder August beendet werden.

In Belgien war am Donnerstag die Entscheidung gefallen, die Saison nach 29 der 30 Hauptrunden-Spieltage abzubrechen und auf die Playoffs zu verzichten. Der FC Bruges soll demnach zum Meister proklamiert werden. In der Bundesliga hofft man auf einen Neustart Anfang Mai.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

UEFA berät über EM-Zukunft
Die UEFA-Vertreter von 55 Mitgliedsverbänden diskutieren am heutigen Dienstag unter anderem über eine Verlegung der EM 2020.
ARCHIV - 03.03.2020, Bayern, München: Fußball: EM, Pressekonferenz 100 Tage vor der Fußball-Europameisterschaft: Ein Ball mit der Aufschrift "UEFA Euro2020" liegt während der Pressekonferenz auf dem Boden. Die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie sorgt für zunehmende Spekulationen um eine mögliche Verschiebung der Fußball-EM um ein Jahr in den Sommer 2021. Foto: Matthias Balk/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
UEFA beschließt neuen Europacup-Wettbewerb
Die Europäische Fußball-Union (UEFA) führt zur Saison 2021/22 einen dritten Europapokal-Wettbewerb ein. Dies beschloss das Exekutivkomitee des Kontinentalverbandes am Sonntag in Dublin.
Einweihung Air dome bei der FLF + ITV UEFA-Prési Ceferin, Aleksander Ceferin, Paul Philipp, Foto Lex Kleren