Wählen Sie Ihre Nachrichten​

U21-Fußballer verlieren gegen Island
Sport 13.10.2020

U21-Fußballer verlieren gegen Island

Kenan Avdusinovic und Luxemburg müssen gegen die Isländer um Isak Johannesson (r.) lange in Unterzahl spielen.

U21-Fußballer verlieren gegen Island

Kenan Avdusinovic und Luxemburg müssen gegen die Isländer um Isak Johannesson (r.) lange in Unterzahl spielen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 13.10.2020

U21-Fußballer verlieren gegen Island

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Die Luxemburger Nachwuchsfußballer waren im EM-Qualifikationsspiel gegen Island nicht erfolgreich. Somit bleiben sie Tabellenletzter.

Die Luxemburger U21-Nationalmannschaft hat das Heimspiel der EM-Qualifikation mit 0:2 gegen Island verloren. Den Gästen reichten im Stade Emile Mayrisch in Esch/Alzette drei Minuten zur Entscheidung.

Bis zur 30.' war es eine ausgeglichene Partie. Doch dann schlugen die Isländer zu: Olafson und Gudjohnsen erzielten innerhalb von drei Minuten zwei Treffer für die Isländer. Zu allem Überfluss sah Medina in der 62.' die Gelb-Rote Karte, sodass Luxemburg rund eine halbe Stunde lang in Unterzahl spielte.

Nach acht Spielen und drei Punkten bleibt das FLF-Team von Trainer Manuel Cardoni Tabellenletzter der Gruppe A.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball in Luxemburg: Nationalmannschaft testet zwei Mal
Luxemburger Fußballfans kommen im Monat März voll auf ihre Kosten. Vor dem Länderspiel gegen Frankreich testet die Nationalmannschaft ihre Form und tritt danach noch zu einem Freundschaftsspiel an. Und auch das U21-Team hat einen vollen Terminplan.
Im Länderspiel gegen die Niederlande traf Maxime Chanot durch Elfmeter. Jetzt geht es gegen Frankreich.