Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Turpel macht den Unterschied
Sport 20.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Turpel macht den Unterschied

Dave Turpel, gegen Sébastien Flauss, trifft zum 2:0.

Turpel macht den Unterschied

Dave Turpel, gegen Sébastien Flauss, trifft zum 2:0.
Foto: Yann Hellers
Sport 20.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Turpel macht den Unterschied

Das richtungsweisende Duell zwischen F91 und Niederkorn endete am Samstag mit einem 4:1-Erfolg der gastgebenden Düdelinger. Nach dem fünften Saisonerfolg rückt F91 zumindest für 24 Stunden auf den zweiten Tabellenrang vor.

(PJ) – Meister F91 behauptete sich in der vorgezogenen Begegnung des neunten Spieltags in der BGL Ligue gegen den Tabellennachbarn Niederkorn mit 4:1. Beim Aufeinandertreffen der beiden Titelaspiranten zeigten sich die Gastgeber zunächst von ihrer effektiven Seite. Turpel entwischte in zwei Szenen der Progrès-Abwehr und war Ausgangspunkt der 2:0-Führung des F91.


In der 12.’ verwertete Couturier die Vorarbeit des Nationalspielers, ehe Turpel selbst das 2:0 (28.’) markierte. Die Gäste aus Niederkorn steckten nicht auf und prüften F91-Schlussmann Frising mehrfach aus der Distanz. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Kruska mit einem Flachschuss auf 3:0, ehe praktisch im Gegenzug Hall mit einem Kopfballtreffer für neue Hoffnung im Niederkorner Lager sorgte.


Nach der Pause kämpfte Niederkorn um den Anschlusstreffer, doch erneut machte Turpel den Gästen einen Strich durch die Rechnung. Der F91-Angreifer markierte in der 70.’ das 4:1 für seine Farben und damit gab es keinen Zweifel mehr am Schlussgewinner.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Halbzeit“ in der BGL Ligue
Die Escher Fola geht als Tabellenführer der BGL Ligue in die Winterpause. Die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser kam zu einem klaren Erfolg gegen Käerjéng. Differdingen und Niederkorn taten sich am 13. Spieltag hingegen schwer. Landesmeister F91 enttäuscht dagegen erneut.
Fola-Akteur Julien Hornuss (Mitte) muss sich in dieser Situation direkt gegen zwei Gegenspieler behaupten.