Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Turnier in Kockelscheuer: Sharapova-Teilnahme fraglich
Sport 03.10.2019

Turnier in Kockelscheuer: Sharapova-Teilnahme fraglich

Maria Sharapova kommt vielleicht doch nicht nach Luxemburg.

Turnier in Kockelscheuer: Sharapova-Teilnahme fraglich

Maria Sharapova kommt vielleicht doch nicht nach Luxemburg.
Foto: AFP
Sport 03.10.2019

Turnier in Kockelscheuer: Sharapova-Teilnahme fraglich

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Kommt Maria Sharapova doch nicht nach Luxemburg? Die Russin hat ihre Teilnahme für das Turnier kommende Woche in Linz verletzt abgesagt.

Bittere Nachrichten für das WTA-Turnier in Linz, das vom 6. bis 13. Oktober über die Bühne geht: Maria Sharapova (Weltranglistenposition: 137) hat ihre Teilnahme verletzungsbedingt abgesagt. 

Eigentlich sollte die Russin dort 13 Jahre nach ihrem Turniersieg in Österreich ihr Comeback geben. Die 32-Jährige ließ nun aber am Mittwochabend Turnierdirektorin Sandra Reichel wissen, dass erneut Probleme mit der Schulter aufgetreten sind, die ihr Auftritt in Linz unmöglich machen.

"Es tut mir natürlich sehr leid, dass Maria nicht zu uns nach Linz kommen kann. Aber ich habe Verständnis dafür, denn die Gesundheit der Spielerin hat Vorrang", wird Reichel in einer Mitteilung zitiert.

Sharapova war erst im Juni beim WTA-Rasenturnier in Mallorca nach mehrmonatiger Pause (nach einer Schulteroperation) wieder auf die Tennis-Tour zurückgekehrt.

Zweite Teilnahme in Luxemburg

Die Absage der ehemaligen Nummer eins der Welt ist auch für die Organisatoren der BGL BNP Paribas Luxembourg Open (12. bis 20. Oktober) von Bedeutung. Das Tennisturnier in Kockelscheuer findet schließlich nur eine Woche nach der Veranstaltung in Linz statt. 


FILE PHOTO -  Maria Sharapova of Russia serves during her match against Serena Williams of the U.S.A. at the Wimbledon Tennis Championships in London, July 9, 2015.       REUTERS/Toby Melville/File Photo
Sharapova kommt nach Luxemburg
Die Zuschauer der BGL BNP Paribas Luxembourg werden 2019 einen großen Star erleben: Maria Sharapova wird in Kockelscheuer spielen.

Sharapova sollte dort eigentlich mit einer Wildcard starten. Durchkreuzt die Verletzung der fünfmaligen Grand-Slam-Siegerin Sharapova nun diese Pläne? Die kommenden Tage werden Klarheit verschaffen. Doch es gibt Grund zum Optimismus: Das Management von Sharapova ist zuversichtlich, dass Sharapova bis zum Turnier in Kockelscheuer wieder fit ist.

In Luxemburg war Sharapova bereits zu Gast. 2003 verlor die damals 16-Jährige im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Kim Clijsters (B). Im Doppel gewann Sharapova das Turnier mit Tamarine Tanasugarn (THA).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sharapova kommt nach Luxemburg
Die Zuschauer der BGL BNP Paribas Luxembourg werden 2019 einen großen Star erleben: Maria Sharapova wird in Kockelscheuer spielen.
FILE PHOTO -  Maria Sharapova of Russia serves during her match against Serena Williams of the U.S.A. at the Wimbledon Tennis Championships in London, July 9, 2015.       REUTERS/Toby Melville/File Photo
US Open: Sharapova ist zurück
Bis Ende April war Weltklasse-Tennisspielerin Maria Sharapova wegen eines positiven Dopingtests gesperrt. Bei den US Open tritt die Russin erstmals wieder bei einem Grand-Slam-Turnier an - und bezwang gleich die Nummer zwei der Welt.
Richtig glauben konnte Maria Sharapova ihren Sieg nicht.