Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Türkei-Rennen im finalen Notkalender der Formel 1
Sport 25.08.2020

Türkei-Rennen im finalen Notkalender der Formel 1

Lewis Hamilton und Co. kämpfen in diesem Jahr in Istanbul um WM-Punkte.

Türkei-Rennen im finalen Notkalender der Formel 1

Lewis Hamilton und Co. kämpfen in diesem Jahr in Istanbul um WM-Punkte.
Foto: Getty Images
Sport 25.08.2020

Türkei-Rennen im finalen Notkalender der Formel 1

Die Formel 1 kehrt zurück in die Türkei. Insgesamt sollen in diesem Jahr 17 Rennen stattfinden.

(dpa) - Die Formel 1 hat die letzten vier Rennen für ihren Notkalender in der Corona-Saison festgezurrt. Nach neun Jahren Pause kehrt die Rennserie am 15. November nach Istanbul zurück, wie es am Dienstag in einer Mitteilung hieß. 

Auf der Strecke nahe der Metropole am Bosporus war von 2005 bis 2011 bereits der Grand Prix der Türkei ausgetragen worden. Wenn der Weltverband FIA den Istanbul Park für Formel-1-tauglich befindet, soll nun das viertletzte Saisonrennen dort gefahren werden. Danach sind noch zwei Gastspiele in Bahrain am 29. November und 6. Dezember sowie das Saisonfinale in Abu Dhabi am 13. Dezember geplant.

Damit sollen in diesem Jahr 17 WM-Läufe stattfinden. Ursprünglich waren 22 Rennen geplant, ehe die Saison wegen der Corona-Pandemie durcheinander gewirbelt wurde.

Mögliche Rückkehr der Zuschauer

Endgültig abgesagt wurde am Dienstag der Grand Prix im chinesischen Shanghai, der bislang nur auf unbestimmte Zeit verschoben war. Das Jahr sei eine „beispiellose Herausforderung“ für die Rennserie, sagte Geschäftsführer Chase Carey.


(FILES) In this file photo taken on July 12, 2019 McLaren's Spanish driver Carlos Sainz Jr prepares to drive during first practice at Silverstone motor racing circuit in Silverstone  ahead of the British Formula One Grand Prix. - Sainz is to succeed Vettel at Ferrari F1 team next season, Ferrari officially announced on May 14, 2020. (Photo by ANDREJ ISAKOVIC / AFP)
Carlos Sainz: Der Mann im Schatten
Formel-1-Pilot Carlos Sainz wird im Laufe seiner Karriere immer wieder mit Motorsportlegenden verglichen. Die Suche nach Anerkennung gestaltet sich für den Spanier schwierig.

Im weiteren Saisonverlauf will die Formel 1 auch die Rückkehr von Zuschauern an einige Strecken ermöglichen. Die Details dazu seien noch in der Abstimmung mit den Veranstaltern. Der nächste Grand Prix wird am Wochenende im belgischen Spa-Francorchamps gefahren.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Carlos Sainz: Der Mann im Schatten
Formel-1-Pilot Carlos Sainz wird im Laufe seiner Karriere immer wieder mit Motorsportlegenden verglichen. Die Suche nach Anerkennung gestaltet sich für den Spanier schwierig.
(FILES) In this file photo taken on July 12, 2019 McLaren's Spanish driver Carlos Sainz Jr prepares to drive during first practice at Silverstone motor racing circuit in Silverstone  ahead of the British Formula One Grand Prix. - Sainz is to succeed Vettel at Ferrari F1 team next season, Ferrari officially announced on May 14, 2020. (Photo by ANDREJ ISAKOVIC / AFP)