Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tour de France und Wimbledon wehren sich (noch)
Sport 26.03.2020

Tour de France und Wimbledon wehren sich (noch)

"Die Tour de France muss durchgeführt werden", sagt Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu.

Tour de France und Wimbledon wehren sich (noch)

"Die Tour de France muss durchgeführt werden", sagt Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu.
Foto: AFP
Sport 26.03.2020

Tour de France und Wimbledon wehren sich (noch)

Noch halten die Organisatoren am Termin der Tour de France und von Wimbledon fest, doch die Rufe nach einer Verlegung werden lauter.

(sid) - Fußball-EM: verschoben. Olympia 2020: verschoben. Aber die Tour de France wehrt sich trotz der dramatischen Corona-Krise vehement gegen eine Absage. 

Das Radsport-Spektakel ist neben dem seit Mittwoch deutlich wackelnden Tennis-Mekka von Wimbledon der letzte Gigant, der sich gegen eine Verlegung sträubt - auch weil die finanziellen Schäden immens wären, vor allem für die Teams, sagte Patrick Lefevere, mächtiger Boss der Top-Mannschaft Quick-Step um Bob Jungels der Tageszeitung Het Nieuwsblad: "Wenn es keine Tour gibt, kann das ganze Modell des Radsports zusammenbrechen. Die Teams investieren Millionen in der Gewissheit, dass sie im Sommer mit einem Engagement bei der Tour belohnt werden. Und da mehrere Teams bereits unter dem Druck stehen, Sponsorengelder für 2021 zu finden, wird die Aufgabe im Falle einer Absage nur noch schwieriger."  

Wenn es keine Tour gibt, kann das ganze Modell des Radsports zusammenbrechen.  

Mit diesem Worst-Case-Szenario setzen sich die Organisatoren der Tour bislang noch nicht auseinander. "Wir stehen in Kontakt mit der ASO (Tour-Organisator Amaury Sport Organisation, Anmerkung der Redaktion)", erklärte Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu am Montag auf France Inter: "Es ist von größter Bedeutung, dass diese Veranstaltung durchgeführt werden kann."

Wimbledon: Entscheidung naht

Wie bei der Tour läuft für Wimbledon der Entscheidungs-Countdown unerbittlich. In der kommenden Woche soll bei einer Dringlichkeitssitzung des Veranstalters nun eine Entscheidung über das prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt (ab 29. Juni) fallen. Eine Absage deutet sich an, denn eine Verschiebung bringt laut des All England Lawn Tennis and Croquet Club (AELTC) Schwierigkeiten und Risiken mit sich.


Filme statt Fußball für Pay-TV-Kunden
Weltweit fordern Kunden von Pay-TV-Sendern durch den Ausfall von Sportevents Rückzahlungen oder andere Offerten. Hierzulande kommen nicht alle Anbieter diesen Wünschen entgegen.

Die Spielervereinigungen ATP und WTA haben ihre Spielpausen vergangene Woche bereits bis zum 7. Juni verlängert. Der Klassiker an der Church Road in London war bislang kriegsbedingt in den Jahren 1915 bis 1918 sowie 1940 bis 1945 abgesagt worden.

"Wir arbeiten hart daran, Gewissheit über unsere Pläne für 2020 zu erhalten", sagte AELTC-Geschäftsführer Richard Lewis. Für Tennis-Fans könnte diese Gewissheit traurig ausfallen.    

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

E-Sport: Eine Liga fürs Wohnzimmer
Während die Menschen ihre Freizeit zu Hause verbringen müssen, startet in Luxemburg eine neue E-Sport-Liga. Die Resonanz ist bereits vor dem Auftakt extrem hoch.
Bewegungsmangel: Fitnesstipps für alle
Wer zu Hause bleiben muss, bewegt sich nur wenig. Dabei ist es wichtig, aktiv zu bleiben. Ein Fitnesscoach erklärt, wie man in den eigenen vier Wänden fit bleibt.
Karateka Warling bevorzugt Olympiaverlegung
Ausfallende Turniere und wenig Training: Jenny Warling, Europameisterin im Karate, weiß nicht, wie ihre Saison weitergeht. Nicht nur deshalb würde sie eine Verlegung der Olympischen Spiele begrüßen.
FLAM Karate national e Karate-Meisterschaften im Kumite in der nationalem  Kampfsporthalle in Strassen am 24.11.2019 Jenny WARLING (blau)
Film- und Serientipps der Sportredaktion
Sie haben Langeweile und vermissen es, zu Hause Sport zu verfolgen? Mit den Film- und Serientipps der Sportredaktion können Sie auch ohne Live-Events in die Sportwelt eintauchen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.