Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tour de France: Pinots Hassliebe

Tour de France: Pinots Hassliebe

Tour de France: Pinots Hassliebe

Tour de France: Pinots Hassliebe


von Daniel WAMPACH/ 04.09.2020

Thibaut Pinot denkt permanent an die Tour de France.Foto: dpa
Exklusiv für Abonnenten

Thibaut Pinot und die Tour de France - das ist eine Geschichte mit ein paar Höhen, aber noch mehr Tiefen. Der Franzose will das Maillot Jaune - doch die Zeit läuft ab.

Wenn es eine perfekte Definition für die Hassliebe geben sollte, dann könnte man dafür Thibaut Pinots Beziehung zur Tour de France nehmen. Sieben Mal hat der Franzose vom Team Groupama daran teilgenommen, vier Mal musste er aufgeben. 2014 schaffte er es immerhin als Dritter aufs Podium, zudem hat Pinot schwere Etappen mit Zielankünften in L'Alpe d'Huez und am Col du Tourmalet gewonnen. Doch auf die Hochs kamen eben auch eine Menge Tiefs.

Besonders tragisch wurde es vergangenes Jahr ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.