Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tour de France: Gastauer rückt nicht nach
Sport 05.07.2018

Tour de France: Gastauer rückt nicht nach

Ben Gastauer wird nicht bei der Tour de France starten.

Tour de France: Gastauer rückt nicht nach

Ben Gastauer wird nicht bei der Tour de France starten.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 05.07.2018

Tour de France: Gastauer rückt nicht nach

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Wird Ben Gastauer doch noch ins Ag2r-Aufgebot für die Tour de France rücken? Diese Hoffnung hatten zumindest seine Fans. Doch nach aktuellem Stand wird es nicht so kommen.

Die Fans hatten diese Woche noch einmal kurz die Hoffnung, dass Radprofi Ben Gastauer doch noch ins Ag2r-Aufgebot für die Tour de France nachrücken könnte. Zum einen, da Alexandre Geniez (F) kurzfristig von Mathias Frank (CH) ersetzt wurde, weil sich der Franzose nicht in der nötigen Verfassung befand.

Zum anderen stürzte Tony Gallopin am vergangenen Sonntag bei den französischen Meisterschaften. Er zog sich Prellungen und Hautabschürfungen zu. Aktuell werden noch Tests durchgeführt, ob Gallopin bei der am Samstag beginnenden Grande Boucle starten kann - falls nicht, muss einer der Reservefahrer nachrücken.

Das wird aber definitiv nicht Gastauer sein, wie das Team Ag2r am Donnerstagmorgen auf einer Pressekonferenz bekannt gab. Sollte Gallopin nicht starten können, wird sein französischer Landsmann Cyril Gautier in die Bresche springen.

Im Falle eines weiteren Ausfalls wäre Gastauer zwar wieder ein Kandidat. In den letzten zwei Tagen vor dem Grand Départ ist dieses Szenario allerdings unwahrscheinlich.