Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Total League: Amicale und Contern siegen
Sport 25.02.2017 Aus unserem online-Archiv

Total League: Amicale und Contern siegen

Samy Picard (11) und Amicale waren den Musel Pikes um Joe Kalmes (l.) und Laurent Schwartz (2.v.l.) überlegen.

Total League: Amicale und Contern siegen

Samy Picard (11) und Amicale waren den Musel Pikes um Joe Kalmes (l.) und Laurent Schwartz (2.v.l.) überlegen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 25.02.2017 Aus unserem online-Archiv

Total League: Amicale und Contern siegen

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Am zweiten Spieltag der Basketball-Titelgruppe schenkte Amicale gegen die Musel Pikes fast einen 20-Punkte-Vorsprung her, setzte sich schlussendlich aber durch. Contern feierte einen ganz wichtigen Erfolg gegen Etzella.

(DW) - Am dritten Spieltag der Titelgruppe im Basketball sah beim Spiel des Spitzenreiters Amicale beim Zweiten Musel Pikes alles nach einem deutlichen Sieg der Gäste aus. Im dritten Viertel lagen Melcher und Co. bereits mit 20 Punkten in Führung (54:34).

Im Schlussviertel machten die Gastgeber das Spiel zwar nochmal spannend, Amicale rettete die Führung aber schlussendlich über die Zeit. Am Ende stand es 83:75 aus Sicht der Gäste. Mit Picard (11 Punkte), Laurent (17), McDaniel (22) und Coleman (18) erzielten vier Amicale-Akteure eine zweistellige Punktzahl.

Contern hat Etzella mit 98:89 geschlagen. Gleich zu Beginn legten die Gäste in Ettelbrück einen 11:2-Lauf hin, doch Etzella übernahm im zweiten Viertel die Führung. Nach dem Seitenwechsel zogen Birenbaum und Co. dann erneut davon. Doch Contern hatte Probleme, die 13-Punkte-Führung (77:64) im letzten Viertel zu verwalten. Etzella kam drei Minuten vor Schluss auf drei Punkte heran (86:89), doch Contern behielt in der Schlussphase die Nerven.

Für Contern war dies ein sehr wichtiger Erfolg. Lagen beide Mannschaften vor dem dritten Spieltag der Titelgruppe punktgleich auf den Plätzen vier und fünf, so hat Contern nun einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Einzug ins Halbfinale leicht distanziert.

Am Sonntag empfängt Sparta zum Abschluss des Spieltags T71 (17.45 Uhr).

Etzellas Gilles Polfer musste gegen Contern mit Manuel Atkins jr. (r.) eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen.
Etzellas Gilles Polfer musste gegen Contern mit Manuel Atkins jr. (r.) eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen.
Foto: Ben Majerus

In der Auf- und Abstiegsgruppe ist Zweitligist Racing der Total League einen Schritt näher gekommen. Beim Erstligavertreter Bascharage feierten Hilger und Co. einen 74:63-Erfolg. Die Kordall Steelers waren einer weiteren Überraschung nah, doch Arantia feierte dann doch noch einen 88:83-Pflichtsieg im Kampf gegen den Abstieg.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: Musel Pikes mit Heimvorteil im Halbfinale
Die Musel Pikes haben die Vorlage von Konkurrent Etzella genutzt und sich am letzten Spieltag der Titelgruppe den zweiten Tabellenplatz gesichert. T71 verlor in Steinsel, landet demnach auf Platz vier und steht im Halbfinale vor einer hohen Hürde.
Jesse Vonn Morgan Jr (AB Contern) und Clancy Mac Rugg (Musel Pikes).