Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Torhüter Ralph Schon rettet Wiltz den Klassenerhalt
Sport 28.05.2022
Fußball

Torhüter Ralph Schon rettet Wiltz den Klassenerhalt

Ralph Schon hält den entscheidenden Elfmeter und feiert mit Wiltz den Klassenerhalt.
Fußball

Torhüter Ralph Schon rettet Wiltz den Klassenerhalt

Ralph Schon hält den entscheidenden Elfmeter und feiert mit Wiltz den Klassenerhalt.
Foto: Paul Krier
Sport 28.05.2022
Fußball

Torhüter Ralph Schon rettet Wiltz den Klassenerhalt

André KLEIN
André KLEIN
Im zweiten Barragespiel zwischen Wiltz und Junglinster kam es erneut zum Elfmeterschießen, wieder mit dem besseren Ende für den Erstligisten.

Die Würfel sind gefallen. Seit Samstag steht auch die letzte Mannschaft fest, die in der kommenden Saison in der BGL Ligue auflaufen wird.

In einer Partie, die dem ersten Barragespiel zwischen Hostert und Mamer am Donnerstag (6:4 nach Elfmeterschießen) in Sachen Spannung in nichts nachstand, setzte sich beim Aufeinandertreffen von Wiltz und Junglinster erneut der Erstligist durch - ebenfalls im Elfmeterschießen (6:5).


Hostert jubelt, freut sich, Jubel, Freude nach Führung, Halim Meddour (Hostert #15), Cedric Steinmetz (Hostert #27), Ryad Habbas (Hostert #9), Bigen Yala Lusala (Hostert #7), Alexandre Sacras (Hostert #10)
/ Fussball Luxemburg, Relegationsspiel BGL Ligue-Ehrenpromotion, Barrage, Saison 2021-2022 / 26.05.2022 /
FC Mamer 32 (Ehrenpromotion) - US Hostert (BGL Ligue) / 
Stade rue Henri Dunant, Beggen /
Foto: Ben Majerus
Hostert bleibt nach Elfmeter-Drama in der BGL Ligue
Während die Enttäuschung bei Mamer groß ist, spielt Hostert auch nächste Saison im Oberhaus.

Die favorisierte Mannschaft aus Wiltz erwischte einen Auftakt nach Maß und ging bereits nach 14 Minuten durch einen Freistoßtreffer von Emir Burkic in Führung. Während die Mannen von Trainer David Vandenbroeck weiter mutig nach vorne spielten, war es Junglinsters Evandro Delgado (39.'), der praktisch mit dem ersten Torschuss des Zweitligisten für den Ausgleich und damit gleichzeitig für den Halbzeitstand sorgte.

Die Wiltzer Fans sorgten schon vor dem Anpfiff mächtig für Stimmung.
Die Wiltzer Fans sorgten schon vor dem Anpfiff mächtig für Stimmung.
Foto: Paul Krier

Obwohl Junglinster sich im zweiten Durchgang deutlich steigerte, hatte der Erstligist weiterhin die besseren Chancen, ohne daraus Kapital zu schlagen. Nach der offiziellen Spielzeit ging es ohne einen weiteren Treffer in die Verlängerung. Dort sahen die 1.521 zahlenden Zuschauer außer fünf Gelben Karten keine weiteren Tore. 

Im russisch Roulette aus elf Metern hatten die Wiltzer ihre Nerven besser unter Kontrolle, konnten sogar einen Fehlschuss ausgleichen und am Ende rettete  Torhüter Ralph Schon mit einer Parade beim sechsten Elfmeter den Wiltzern den Klassenerhalt.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Achtelfinale des Fußballpokals sind zwei Duelle zwischen Erstligisten besonders spannend. In einer weiteren Partie fallen zwölf Tore.
Magnus Hansen (F91 l.) gegen Noa Bonvini (Mondorf r.) / Fussball, Achtelfinale Coupe de Luxembourg, Mondorf - F91 / 06.04.2022 / Mondorf / Foto: Christian Kemp
Medernach spielt nächste Saison in der Ehrenpromotion. Das Team von Trainer Pedro Teixeira setzte sich am Montagabend in Bissen nach Verlängerung gegen Erpeldingen durch.
Supporteurs Medernach 
Daniel Pereira (3 Medernach)
match de barrage promotion d honneur - division 1 / Erpeldange - Medernach / 27-05-2019 / stade Bousbierg
Vor heimischer Kulisse kassierte Schlusslicht Rosport am zwölften Spieltag der BGL Ligue eine Niederlage. Fola ließ Rümelingen gar keine Chance. Auch Differdingen siegte souverän.
Die Escher Fola erzielte sieben Treffer gegen Rümelingen.
Fußball - In der BGL Ligue
Fola verliert das Spitzenduell der BGL Ligue gegen Differdingen. Die Mannschaft von Trainer Marc Thomé verkürzt damit den Abstand auf den Tabellenführer.
Der Differdinger Jordan Yéyé (m.) erzielte einen Doppelpack.